Dekanat Rheingau-Taunus

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Rheingau-Taunus zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Kirchenwahl 2021

Evangelische Kirchenvorstandwahl mit bester Wahlbeteiligung seit Jahrzehnten

Bei der Kirchenvorstandswahl der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) zeichnet sich die beste Wahlbeteiligung seit Jahrzehnten ab, auch im Dekanat Rheingau-Taunus. Nach Auszählung von zwei Dritteln der Gemeinden lag die Beteiligung bei etwa 27,5 Prozent der Wahlberechtigten gegenüber 17,5 Prozent sechs Jahren zuvor.

Bernd Meffert und Karl-Heinz Petry öffnen die prall gefüllte Wahlurne (c) Dekanat

KV Wahl am 13. Juni

Junge Kandidierende: Mit neuen Ideen und Perspektiven in den Kirchenvorstand

Am 13. Juni wählen die evangelischen Kirchenmitglieder ihr Leitungsgremium neu. Rund 10.000 Kandidierende stehen EKHN-weit bereit. Im Evangelischen Dekanat Rheingau-Taunus kandidieren knapp 400 Männer und Frauen. Darunter sind 10 Prozent Jugendliche und junge Erwachsene unter 22 Jahren. Die jüngsten sind das Zwillingspaar Eva und Maya Krings, die sich in den Kirchenvorstand der Lukasgemeinde Glashütten wählen lassen möchten.

Junge Kandidatinnen für die KV Wahl, mit vier Portraitfotos über dem Slogan der KV Wahl (c) Dekanat / C. Weise

Initiative „Ich brauche Segen“

Segen to go

Ob beim Bäcker, an der Eisdiele oder auf dem Parkplatz - die Aktion „Ich brauche Segen“ will Menschen Mut zusprechen und neue Kraft spenden.

Die Idee zu der Initiative hatte die rheinische Landespfarrerin Simone Enthöfer segen.jetzt

Jetzt komplett mit Altem Testament

In der Sprache des 21. Jahrhunderts: BasisBibel

Seit dem 21. Januar 2021 ist die BasisBibel in der Sprache des 21. Jahrhunderts vollständig mit Altem Testament! Die moderne Vollbibel kann Online gelesen oder in die kostenlose App „Die-Bibel.de“ der Deutschen Bibelgesellschaft geladen werden. Für iOS im App-Store oder im Playstore für Android-Handys. Komfortabel – nicht nur – für junge Menschen.

Deutsche Bibelgesellschaft

Kollekte in Corona-Zeiten

Mit der Online-Kollekte von zuhause aus helfen

Zum Gottesdienst gehört die Kollekte, eingesammelt im Körbchen oder im Klingelbeutel, der durch die Bankreihen wandert. Viele Gottesdienstbesucher und -besucherinnen nehmen aber gar nicht vor Ort am Gottesdienst teil. Sie verfolgen den Gottesdienst von zuhause aus per Video, am Fernseher oder im Radio. Nun gibt es die Möglichkeit, bequem online zu spenden und damit zu helfen.

Schnell und bequem von zuhause aus helfen: Mit der Online-Kollekte der EKHN EKHN/pixabay

Aktuell

Der EKHN-Jugendkirchentag 2022 hat ein Motto:„Heute. Zusammen. Für Morgen!“

27.04.2021 vr

Jugendkirchentag 2022 unter dem Motto „Heute. Zusammen. Für Morgen!“ - mit Video

Vom 16. bis 19. Juni 2022 werden in Gernsheim am Rhein über 4000 junge Gäste zum Jugendkirchentag erwartet. Jetzt beginnt die heiße Phase. Und alle freuen sich - hoffentlich nach der Pandemie - auf ein Riesenfest.
Wellerman-Rag an der Orgel

27.04.2021 cw

Der "Wellerman" als Rag an der Orgel

Dekanatskantor Carsten Koch hat für die Konfirmandinnen und Konfirmanden in Idstein - und überall auf dieser Welt und den 7 Weltmeeren - den "Wellerman" von Nathan Evans für die Orgel als Rag arrangiert. We proudly present: "The Wellerman" - Ragtime for Organ by Carsten Koch.
Paul-Martin Schenk

27.04.2021 cw

„Jugendliche für Gemeinde begeistern“

Nach 15 Jahren Tätigkeit als Dekanatsjugendreferent wird Paul-Martin Schenk Klinikseelsorger und geht ins Nordwestklinikum nach Frankfurt/M. Die letzten acht Jahre seines Berufslebens möchte Schenk noch mal eine neue Herausforderung anpacken und „seine Fühler neu ausrichten“.
Gottesdienst mit Hygiene-Regeln

26.04.2021 vr

Krisenstab-Info: Corona-Bundesnotbremse und Folgen für Hessen-Nassau

Am Samstag sind neue, bundesweite Corona-Regelungen auch für Hessen und Rheinland-Pfalz in Kraft getreten - die sogenannte "Bundesnotbremse". Der EKHN-Krisenstab informiert: Für Gottesdienste ändert sich nichts. Trauerfeiern haben aber eine Teilnehmenden-Obergrenze. Konfirmierendenunterricht wird digital empfohlen.
Zoom-Konferenz

23.04.2021 red

Social-Media-Stammtisch über digitale, kirchliche Angebote in der Coronakrise

Der nächste Social-Media-Stammtisch am 27. April 2021 um 19.30 Uhr widmet sich den ersten Ergebnissen der CONTOC-Studie. Sie hat durch Befragungen untersucht, wie sich die beschleunigte Digitalisierung der Kirchen - aufgrund der Corona-Krise - ausgewirkt hat. Dabei hat die Studie auch die Chancen digitaler Möglichkeiten für die Kirche in den Blick genommen.
Kirche in Sozialen Medien

23.04.2021 cw

"Mitleben wo gelebt wird" - Social Media als Möglichkeit der Verkündigung

Pfarrer Jörg Niesner (@wasistdermensch) und Pfarrerin Jessica Hamm (@kexkruemel) haben mit Hauptamtlichen aus dem Dekanat Rheingau-Taunus diskutiert und überlegt, wie Evangelische Kirche bei Social Media agieren kann, was die Menschen suchen und oftmals auch finden. Also: „Mitleben, wo gelebt wird“.
Alle Synodalen auf einen Blick

23.04.2021 vr

Hessen-Nassaus Frühjahrssynode startet mit Lagebericht und Propstei-Wahl

Seit Donnerstagmorgen tagt das EKHN-„Kirchenparlament“ wieder per Videoschalte. Heute auf der Tagesordnung stehen unter anderem der traditionelle Bericht des Kirchenpräsidenten zur Lage in Kirche und Gesellschaft sowie die Wahl des neuen Propsts oder der Pröpstin für den Bereich Starkenburg.
Kirchenpräsident Jung

23.04.2021 vr

Kirchenpräsident lehnt Sterbehilfe als Standardangebot in evangelischen Heimen ab

Kirchenpräsident Jung äußerte sich in seinem Bericht zu den Themen Flüchtlingspolitik, Stand der Ökumene, Corona und Missbrauch.
Pfarrer Frank Seickel

22.04.2021 cw

Große Weltgeschichte im kleinen Dorf ergründet

Nach sechs Jahren als Gemeindepfarrer in Kemel und Springen wechselt Frank Seickel auf die andere Rheinseite. An Juni wird er Pfarrer in der Ingelheimer Burgkirchengemeinde. Seickel freut sich auf die neue und vermutlich letzte berufliche Herausforderung vor seinem Ruhestand in der rheinhessischen Stadt mit einer geschichtsträchtigen Kirche.
Challenge geschafft! 100 Bäume gepflanzt

20.04.2021 cw

„Mutmachaktion“ pflanzt 100 Bäume

Schokolade essen und etwas Gutes tun? Gemeindediakonin Ulrike Schaffert hatte Taunussteiner Konfirmandinnen und Konfirmanden am Aschermittwoch zu einer „Schokoladen-Challenge“ aufgerufen. Beim Kauf von fünf Tafeln „Die gute Bio Schokolade” werde jeweils ein Baum wird in Campeche, Mexiko auf der Insel Yukatan gepflanzt. Die Idee, Konfis und ihre Angehörigen kauften insgesamt 500 Tafeln, nach dem Motto: „Behalte eine und verschenken vier“.

Schnelleinstiege

Losung und Lehrtext für Freitag, 18. Juni 2021
Schaff uns Beistand in der Not; denn Menschenhilfe ist nichts nütze. Psalm 60,13
Der Herr ist treu; der wird euch stärken und bewahren vor dem Bösen. 2. Thessalonicher 3,3
to top