Dekanat Rheingau-Taunus

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Rheingau-Taunus zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Dekanatsjugendreferentin Britta Nicolay

"Jugendlichen Lust machen sich aktiv in Kirche einzubringen"

Am 24. August wird Britta Nicolay in einem Jugendgottesdienst in ihr Amt als Dekanatsjugendreferentin eingeführt. Der Gottesdienst steht unter dem Motto „Wünsch Dir was“ und wird um 18 Uhr auf dem Hennethaler Grillplatz stattfinden. Zünftig mit Traktorfahrt und anschließendem gemeinsamen Grillen.

Eröffnung mit Dekanatsjugend und Vincenzleut JUKT/P. Bongard

LichtKirche

Bürgermeister: "So oft im Gottesdienst wie lange nicht mehr"

„Bei meinen früheren Besuchen der Landesgartenschauen in Bad Nauheim und Gießen stand ich voller Bewunderung vor der Lichtkirche“, verrät Bürgermeister Martin Hußmann. „Das wechselte später zu einem Neidgefühl: ich wollte auch eine eigene Lichtkirche haben. Mit der Bad Schwalbacher LGS wurde dieser Wunsch nun wahr.

Bürgermeister Martin Hussmann (c) Dekanat

Knapp 60.000 Euro Spenden aus dem Dekanat Rheingau-Taunus

Erneut Spendenzuwachs für „Brot für die Welt“

Evangelische Christen in Hessen und Nassau haben im vergangenen Jahr mehr als 4,6 Millionen Euro für die Hilfsorganisation „Brot für die Welt“ gespendet – davon 59.989,37 Euro im Dekanat Rheingau-Taunus. Das geht aus der Jahresbilanz des Hilfswerkes für 2017 hervor.

Brot für die Welt - Projekt zur Alphabetisierung von Erwachsenen im Kongo © Thomas Einberger/ Brot für die Welt

Themenwoche: "Was für die Füße."

Lebensfreude und Gemeinschaft durch Mitmachtänze

Der jüngste Teilnehmer kann noch gar nicht laufen und wird auf der Schulter, leicht wippend mitgenommen. Ein Lied aus Irland „King of the fairies" stimmt den Nachmittag an der LichtKirche ein. „Das macht die Musik ganz alleine", stellt Astrid Hamm lächelnd fest, als Musik aus den Lautsprechern an der Lichtkirche erklingt und etwa 20 Gäste spontan beginnen im Kreis zu tanzen.

Mitmachtänze aus aller Welt (c) ekhn/C. Weise

6. Nacht der Kirchen

Turmbesteigungen, Feuerkünstler, Lesungen und Musik

Am 31. August findet zum 6. Mal die „Nacht der Kirchen“ in und um das Idsteiner Land statt. Und diesmal zieht sich sogar ein Strang über Hohenstein bis hin nach Heidenrod. Über 20 Kirchengemeinden bieten ein breites Angebot von Erlebnis-Kirche mit Turmbesteigungen und –führungen, Lesungen, Lagerfeuerromantik über Feuerkünstler, Ausstellungen und viel Musik.

Nacht der Kirchen Dekanat/C. Weise

100 Tage LichtKirche

Große Freude und Interesse an LichtKirche

Das Programm der LichtKirche auf der 6. Hessischen Landesgartenschau in Bad Schwalbach verläuft für die Kirchen erfolgreich.“ Das sagten unisono LichtKirchenpfarrerin Mareike Frahn-Langenau für die evangelischen Kirchen und Michael Schöler, Beauftragter des Bistums Limburg für die Landesgartenschau, am Dienstag in einer Bilanz zur Halbzeit der Schau, die noch bis zum 7. Oktober geöffnet ist. Täglich besuchten bis zu 250 Gäste die Andachten.

Kinderfreizeit im Dekanat

Weltreise mit Katja und Tom

Es wird gehämmert, gebatikt und gesprüht. „Wir sind gerade in Asien, da ist alles so schön bunt und deshalb batiken wir Gebetsfähnchen, T-Shirts und Lampions“, erklärt Katharina Hellweg, eine der drei ehrenamtlichen Leiterinnen der Kinderfreizeit des Evangelischen Dekanats Rheingau-Taunus. 19 Kinder gehen für eine Woche auf eine Weltreise.

Gebetsfähnchen (c) Dekanat/C. Weise

Sabine Körte

Abschied mit Boot

Sabine Körte, langjährige Verwaltungsfachkraft des Evangelischen Dekanats Rheingau-Taunus ist in einem Gottesdienst von Dekan Klaus Schmid und Präses Patricia Garnadt feierlich verabschiedet worden. Körte zieht es in ihre Heimat nach Norddeutschland.

Sabine Körte (links) wird von Dekan Klaus Schmid und Präses Patricia Garnadt verabschiedet Dekanat/ A. Schmitz-Sussek

Nacht der Kirchen

Eine Nacht voll Musik

Für die Nacht der Kirchen am, 31. August wird extra ein Gospelprojektchor zusammengestellt. Der Chor wird, wie schon vor zwei Jahren in der Nacht in hennethal und Bechtheim Auftritte haben. Dazu bieten die beteiligten Kirchengemeinden einen Gospelworkshop an.

Illuminierte Kirche in Bechtheim Dekanat/C. Weise

LichtKirche

Erste Taufen auf der Landesgartenschau

Auf der 6. Hessischen Landesgartenschau in Bad Schwalbach an der LichtKirche sind zum ersten Mal zwei Kinder evangelisch getauft wor-den. Für Samuel Maximilian war der Gottesdienst an der LichtKirche „ein unvergessliches Erlebnis“, so der Vater von Samuel, Florian Schiesser.

Taufe an der LichtKirche Dekanat/C. Weise

Landesgartenschau

Pilgerweg "Querbeet auf Gottes Spuren"

Da soll Gott drin sein? – Ist doch nur’ne Blume!“ Wie wäre es, wenn Sie die Natur auf einmal mit anderen Augen sehen könnten? Wenn die Blumen plötzlich anfingen zu sprechen? Was würden sie erzählen? Vielleicht erfährt man es auf dem Pilgerweg auf der Landesgartenschau...

LichtKirche ekhn/Weise

Posaunentag mit 200 Bläsern

Alle Töne blühen auf

Etwa 200 Blechbläser werden am 15. Und 16. September die Landesgartenschau und die Stadt Bad Schwalbach zum Klingen bringen. Posaunenchöre aus Südnassau und Rheinhessen feiern alle vier Jahre einen gemeinsamen Posaunentag. In diesem Jahr findet dieser Posaunentag in der Landesgartenschaustadt, statt.

Bläsertag auf der Bundesgartenschau in Mainz EKHN/Karsten Fink

Aktuell

Eröffnung mit Dekanatsjugend und Vincenzleut

14.08.2018 cw

"Jugendlichen Lust machen sich aktiv in Kirche einzubringen"

Am 24. August wird Britta Nicolay in einem Jugendgottesdienst in ihr Amt als Dekanatsjugendreferentin eingeführt. Der Gottesdienst steht unter dem Motto „Wünsch Dir was“ und wird um 18 Uhr auf dem Hennethaler Grillplatz stattfinden. Zünftig mit Traktorfahrt und anschließendem gemeinsamen Grillen.
Bürgermeister Martin Hussmann

13.08.2018 cw

Bürgermeister: "So oft im Gottesdienst wie lange nicht mehr"

„Bei meinen früheren Besuchen der Landesgartenschauen in Bad Nauheim und Gießen stand ich voller Bewunderung vor der Lichtkirche“, verrät Bürgermeister Martin Hußmann. „Das wechselte später zu einem Neidgefühl: ich wollte auch eine eigene Lichtkirche haben. Mit der Bad Schwalbacher LGS wurde dieser Wunsch nun wahr.
Brot für die Welt - Projekt zur Alphabetisierung von Erwachsenen im Kongo

10.08.2018 nh

Erneut Spendenzuwachs für „Brot für die Welt“

Evangelische Christen in Hessen und Nassau haben im vergangenen Jahr mehr als 4,6 Millionen Euro für die Hilfsorganisation „Brot für die Welt“ gespendet – davon 59.989,37 Euro im Dekanat Rheingau-Taunus. Das geht aus der Jahresbilanz des Hilfswerkes für 2017 hervor.
Mitmachtänze aus aller Welt

09.08.2018 cw

Lebensfreude und Gemeinschaft durch Mitmachtänze

Der jüngste Teilnehmer kann noch gar nicht laufen und wird auf der Schulter, leicht wippend mitgenommen. Ein Lied aus Irland „King of the fairies" stimmt den Nachmittag an der LichtKirche ein. „Das macht die Musik ganz alleine", stellt Astrid Hamm lächelnd fest, als Musik aus den Lautsprechern an der Lichtkirche erklingt und etwa 20 Gäste spontan beginnen im Kreis zu tanzen.
Nacht der Kirchen

07.08.2018 cw

Turmbesteigungen, Feuerkünstler, Lesungen und Musik

Am 31. August findet zum 6. Mal die „Nacht der Kirchen“ in und um das Idsteiner Land statt. Und diesmal zieht sich sogar ein Strang über Hohenstein bis hin nach Heidenrod. Über 20 Kirchengemeinden bieten ein breites Angebot von Erlebnis-Kirche mit Turmbesteigungen und –führungen, Lesungen, Lagerfeuerromantik über Feuerkünstler, Ausstellungen und viel Musik.

06.08.2018 cw

Große Freude und Interesse an LichtKirche

Das Programm der LichtKirche auf der 6. Hessischen Landesgartenschau in Bad Schwalbach verläuft für die Kirchen erfolgreich.“ Das sagten unisono LichtKirchenpfarrerin Mareike Frahn-Langenau für die evangelischen Kirchen und Michael Schöler, Beauftragter des Bistums Limburg für die Landesgartenschau, am Dienstag in einer Bilanz zur Halbzeit der Schau, die noch bis zum 7. Oktober geöffnet ist. Täglich besuchten bis zu 250 Gäste die Andachten.
Gebetsfähnchen

02.08.2018 cw

Weltreise mit Katja und Tom

Es wird gehämmert, gebatikt und gesprüht. „Wir sind gerade in Asien, da ist alles so schön bunt und deshalb batiken wir Gebetsfähnchen, T-Shirts und Lampions“, erklärt Katharina Hellweg, eine der drei ehrenamtlichen Leiterinnen der Kinderfreizeit des Evangelischen Dekanats Rheingau-Taunus. 19 Kinder gehen für eine Woche auf eine Weltreise.
Stefan Comes

31.07.2018 cw

Stefan Comes wechselt nach Niedernhausen

Pfarrer Stefan Comes verlässt nach vier Jahren die Kirchengemeinden Michelbach und Holzhausen und tritt eine Pfarrstelle in Niedernhausen im gleichen Dekanat an.
Isabella Bareiss-Pellegrinon und Rafaello Pellegrinon mit Agape-Eis

30.07.2018 cw

Agape-Eis wieder erhältlich

Ab August wird im Eiscafe "Cortina" in der Adolfstr. 4 wieder ein spezielles Eis zugunsten der Agape-Stiftung der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Schwalbach verkauft. ieses Agape-Eis ist eine Kombination und vereint die beiden Farben weiß und lila des Agape-Stiftungslogos.
Sabine Körte (links) wird von Dekan Klaus Schmid und Präses Patricia Garnadt verabschiedet

26.07.2018 cw

Abschied mit Boot

Sabine Körte, langjährige Verwaltungsfachkraft des Evangelischen Dekanats Rheingau-Taunus ist in einem Gottesdienst von Dekan Klaus Schmid und Präses Patricia Garnadt feierlich verabschiedet worden. Körte zieht es in ihre Heimat nach Norddeutschland.

Schnelleinstiege

Losung und Lehrtext für Dienstag, 14. August 2018
Meine Seele ist stille zu Gott, der mir hilft. Psalm 62,2
/Jesus spricht:/ Siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende. Matthäus 28,20
to top