Dekanat Rheingau-Taunus

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Rheingau-Taunus zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

JUKT Move

Tanzflashmob für Jugendkirchentag

Der Jugendkirchtag geht digital! Und so hat die Evangelische Jugendvertretung Rheingau-Taunus den JUKT Move kurzerhand aufgenommen und ins Netz gestellt. In der Hoffnung, dass sich viele Nachahmerinnen finden.

JUKT Move der Jugendvertretung (c) Dekanat / F. Kaminsky

Live-Musik, Interaktion und Singen

Letzte Tickets sichern!! Autokinogottesdienst an Pfingsten

Mit dem ersten Autokinogottesdienst am Pfingstsonntag gehen die Taunussteiner Kirchengemeinden einen völlig neuen und innovativen Weg. Und das in Zeiten, in denen Gottesdienste derzeit nur mit strengen Abstands- und Hygienevorschriften in den Kirchen möglich sind. „Wir feiern einen interaktiven Autogottesdienst, so wie ihn Taunusstein und das Rhein-Main-Gebiet noch nie erlebt hat!“ verspricht die Wehener Pfarrerin Ingrid Wächter begeistert.

Christian Albers, Thomas und Ingrid Wächter stehen auf dem Halberg vor der Leinwand des Autokinos. (c) Dekanat / Jakobus Schneider

Erste Präsenzandachten

Zaghafte Öffnung mit viel Verantwortung

Es ist ein Bild und ein Gefühl, an das man sich erst gewöhnen muss. Am Wochenende haben die ersten Evangelischen Kirchengemeinden ihre Kirche für „analoge“ Andachten und Gottesdienste geöffnet. So auch in Heidenrod auf dem Altenberg und in Laufenselden. „Es geht nur über das Ausprobieren ob und wie das geht“, betont Pfarrerin Nikola Züls.

Buch, Desinfektionsmittel und Kerze sind auf einem Tisch im Eingang der Kirche (c) Dekanat / C. Weise

Oestrich-Winkel

Musik und Ermutigung für Bewohner von Seniorenheim

In Zeiten der Corona Pandemie und den damit einhergehenden Beschränkungen kümmern sich die beiden Pfarrerinnen Dr. Juliane Schüz und Elke Stern-Tischleder ganz besonders auch um die Menschen, die beispielsweise vom bisherigen Be-suchsverbot betroffen sind, wie die Bewohner in den Seniorenheimen.

Juliane Schüz und Elke Stern-Tischleder im Hof des Seniorenheimes (c) Dekanat

Corona-Nothilfe

Obdachlose und Arme im Blick

Gerade Obdachlose und Arme trifft die Corona-Pandemie schwer. Die Diakonie Hessen ruft gemeinsam der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) und der Evangelischen Kirche Kurhessen-Waldeck (EKKW) zu Spenden auf.

Diakonie Hessen

Dankesaktion der Evangelischen Jugend

„Gott sei Dank, dass es dich gibt"

"Gott sei Dank, dass es dich gibt" und "Du bist ein Geschenk Gottes". Mit diesen beiden Sprüchen möchte die Evangelische Jugendvertretung des Dekanats Rheingau-Taunus (EJVD) allen Heldinnen und Helden der Corona-Pandemie DANKE sagen und fordert andere auf, es ihnen gleich zu tun.

Dankechallenge der Jugend (c) Dekanat

Anlaufstelle.help

Beratungsangebot für Betroffene sexualisierter Gewalt in der Kirche

Menschen, die sexualisierter Gewalt innerhalb der evangelischen Kirche erfahren haben, können sich ab Montag, 1. Juli, an die "Zentralen Anlaufstelle.help" wenden. Die Fachkräfte sind traumatherapeutisch geschult. Sie können telefonisch, per E-Mail und über das Internet erreicht werden. Auch innerhalb der EKHN stehen Ansprechpersonen bereit.

Zentrale Anlaufstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der evangelischen Kirche und der Diakonie Bild: EKD, ZA

Aktuell

Frau nimmt von zuhause an einer Videokonferenz teil.

05.05.2020 pwb

Kirchenvorstandssitzungen per Videokonferenz

Teambesprechungen, Kirchenvorstandssitzungen, Sitzungen der Dekanatssynodalvorstände und vergleichbare Besprechungen sollen weiterhin möglichst über Video- oder Telefonkonferenzen stattfinden. Dazu wurden nun die Kirchengemeindeordnung (KGO) sowie die Dekanatsynodalordnung (DSO) angepasst. Außerdem gibt es auch neue Vorlagen für die Leitung von (Video)-Sitzungen.
JUKT MOVE

01.05.2020 red

Jugendkirchentag wird Programmpunkte auf Youtube streamen

Auf die direkte Anwesenheit bei Konzerten, bei Kreativ-Workshops und dem Segen bei Glaubensangeboten müssen Jugendliche in diesem Jahr verzichten. Denn der Jugendkirchentag wurde aufgrund der Corona-Krise abgesagt. Diese Entscheidungen hat die Jugendkirchentags-Macher motiviert, nach Alternativen zu suchen: Vom 13. bis 14. Juni können Jugendliche jetzt Gemeinschaft per Internet erleben.
Patricia Garnadt und Klaus Schmid

29.04.2020 cw

Kein Wettbewerb bei Öffnung von Präsenzgottesdiensten

Dekan Klaus Schmid und Präses Patricia Garnadt haben mit einem Schreiben an die Kirchengemeinden auf die gestern angekündigten gelockerten Bedingungen für Gottesdienste reagiert. Darin sprachen sie den Haupt- und Ehrenamtlichen ihren Dank für die bisher geleistete Arbeit aus. Nach wie vor rät die Dekanatsleitung dringend zu Umsicht, Besonnenheit und einem großen Maß an Verantwortung.
Keine Gottesdienste mehr ohne Mundschutz. Coronazeit an der Pauluskirche in Darmstadt

29.04.2020 vr

Neues Corona-Schutzkonzept jetzt verantwortungsvoll umsetzen

Aufatmen: In Hessen und Rheinland-Pfalz können ab Mai wieder öffentliche Gottesdienste gefeiert werden. Aber: Die Auflagen für die Kirchengemeinden dazu sind streng. Das verpflichtende Hygiene-Konzept hat es in sich.

29.04.2020 cw

Dekan: Glaube und Gebet tragen durch Krisenzeiten

Anlässlich des kürzlich begonnenen Ramadan haben der evangelische Dekan Klaus Schmid und Ökumenepfarrerin Heike Beck Vertretern islamischer Verbände und Gemeinden in der Region in einem gemeinsamen Schreiben Grüße zum Fastenmonat übermittelt.
Kinder- und Jugendarbeit gibt was auf die Ohren

23.04.2020 cw

Podcasts, Bastel- und Spielideen für Kinder und Jugendliche

Das Team der Evangelischen Jugend im Dekanat Rheingau-Taunus hat ganz unterschiedliche Angebote für Kinder und Jugendliche erstellt, die helfen soll, die Zeit ohne Gruppenangebote und Freizeiten ein wenig zu überbrücken.
Im Mittelpunkt des Bildes steht das Leitwort des ÖKT „schaut hin“ (MK 6,38), das bewusst unscharf gestaltet wurde. Den Hintergrund bilden die Farben Dunkelblau und Peach.

22.04.2020 red

Motiv für den Ökumenischen Kirchentag

Der 3. Ökumenische Kirchentag hat jetzt ein Kampagnenmotiv. Im Mittelpunkt der Grafik steht das Leitwort des ÖKT "schaut hin" (MK 6,38), das bewusst unscharf gestaltet wurde. Kirchenpräsident Jung freute sich darüber, dass das Motiv zum Ökumenischen Kirchentag und auch zu Frankfurt passe: "Ganz auf die Herausforderungen der Zeit blicken und darauf, was die Menschen hier und überall auf der Welt bewegt."
Zwei Beine, die über eine Wiese rennen

22.04.2020 cw

Auspowern mit Psalmen

Annika Dick ist Theologin und absolviert seit Herbst ihr Vikariat in der Johanneskirchengemeinde Niederseelbach. Das Normalerweise hält sie Konfirmandenunterricht, begleitet zusammen mit Pfarrer Michael Koch Trauerfeiern, Hochzeiten und Taufen, feiert Gottesdienste oder ist seelsorgerisch tätig. All das geht derzeit nicht. Jetzt bietet sie ein sportliches Workout an, und verbindet es mit Emotionen und Texten aus dem Alten Testament.

22.04.2020 smx

Von Moderation über Podcast bis zum eigenen Videoblog

Was macht einen erfolgreichen Podcast aus? Von der ersten Idee bis zum eigenen Videoblog und das 1x1 zum Handy-Video drehen, schneiden und veröffentlichen: Multimedia und crossmedial arbeiten, neue Trends entdecken und Radio-Grundlagen vertiefen: Die Hörfunkschule Frankfurt bietet mit ihrem Programm fürs zweiten Halbjahr ein vielfältiges Angebot für Anfänger und Fortgeschrittene.

20.04.2020 dob

Obdachlose und Arme im Blick

Gerade Obdachlose und Arme trifft die Corona-Pandemie schwer. Die Diakonie Hessen ruft gemeinsam der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) und der Evangelischen Kirche Kurhessen-Waldeck (EKKW) zu Spenden auf.

Schnelleinstiege

Losung und Lehrtext für Freitag, 29. Mai 2020
Meine Zunge soll reden von deiner Gerechtigkeit und dich täglich preisen. Psalm 35,28
Die Jünger kehrten zurück nach Jerusalem mit großer Freude und waren allezeit im Tempel und priesen Gott. Lukas 24,52-53
to top