Dekanat Rheingau-Taunus

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Rheingau-Taunus zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu
Tafelfahrer beim Ausladen

27.03.2020 cw

Einkaufshilfe für Menschen in einer akuten finanziellen Notlage

Die Ausgabestellen der Tafel in Bad Schwalbach, Taunusstein und Idstein sind bis mindestens einschließlich 30. April 2020 geschlossen. Die Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie, die auch eine Schließung der Tafeln in Bad Schwalbach, Taunusstein und Idstein nötig mache, treffe die Menschen mit niedrigem Einkommen besonders hart.
Selbstgenähter Mundschutz aus Baumwolle

27.03.2020 cw

Mundschutz nähen für Pflegedienste

Der Leiter der Diakoniestation Idsteiner Land, Dr. Stephan Wiegand, bittet die Menschen in der Region dazu auf, Mundschutz aus Baumwolle für die Pflegedienste zu nähen. „Bis jetzt konnten wir als Diakoniestation die Herausforderungen der Corona-Krise noch unter den gegebenen Rahmenbedingungen zufriedenstellend meistern.
Pfarrerin Anette Kassing

26.03.2020 cw

Gemeinschaft, Glauben und Benzingeruch sind Heimat

Sie ist ein Sonntagskind und ein „doppelter Aprilscherz“. Denn: Ab dem 1. April beginnt Pfarrerin Anette Kassing offiziell ihren Dienst in der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Schwalbach und Adolfseck. Die erste Amtshandlung des Rheinhessischen Propstes Dr. Volker Schütz war es, Pfarrerin Anette Kassing, ebenfalls an einem am 1. April, in den ihren Dienst, damals als Hochschul-Pfarrerin einzuführen.
"Living Room!"-Gottedienste

26.03.2020 rh

Kirche startet spezielle Corona-Andacht „Living-Room!"

Die Online-Gottesdienst-Reihe „Living Room!“ startet am Freitag, 27. März 2020, um 19 Uhr. Die Initiatoren möchten damit tröstende und ermutigende Impulse geben. „Wir glauben, dass es in diesen ungewöhnlichen Zeiten wichtig ist, dass wir auch in der Isolation Nähe erleben und ermutigt werden,“ so Dr. Fabian Vogt, der Referent für Kommunikationsprojekte aus dem Stabsbereich Öffentlichkeitsarbeit der EKHN.

25.03.2020 sru

ZDF-Gottesdienst mit Kirchenpräsident

Unter dem Motto „Nur Mut!“ überträgt das ZDF am Sonntag, 29. März, 9.30 Uhr, den Fernsehgottesdienst aus der Saalkirche in Ingelheim. Es predigt Hessen-Nassaus Kirchenpräsident Volker Jung.
Scrabble-Spiel auf dem folgende Worte gelegt sind: Covid, Corona, Virus, Pandemie, Hinweise, EKHN

25.03.2020 vr

Die evangelische Kirche trotzt bisher der Coronakrise

Für die Kirchen und ihre Angebote bedeutet die Coronakrise wie für alle eine außergewöhnliche Herausforderung. Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) trotzt dennoch bisher der Coronakrise. Sie setzt auf teilweise völlig neue Angebote, die vielfach digital basiert sind – aber nicht nur.

25.03.2020 aw

Jugendkirchentag in Wiesbaden wird leider abgesagt

Die Kirchenleitung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau hat entschieden: Die christliche Großveranstaltung, die von 11. bis 14. Juni 2020 hätte in Wiesbaden stattfinden sollen, wird abgesagt. Die Arbeitsstelle Jugendkirchentag prüft derweil, welche geplanten Programmformate online umsetzbar sind.
Drei Kirchenglocken

25.03.2020 vr

Glocken rufen zum Gebet

Normalerweise rufen die Glocken Menschen zum Gottesdienst. Das tun sie in der Region auch weiter. Wenngleich die Menschen jetzt besonders aufgerufen sind, inne zu halten und von daheim vielleicht einen Hausgottesdienst zu feiern. Ziel des Läutens in der Corona-Krise ist es auch, in der Kontaktsperre ein hörbares Zeichen der christlichen Gemeinschaft, des gegenseitigen Trosts und der Ermutigung in der Öffentlichkeit zu setzen.
In Gedenken

24.03.2020 vr

Jetzt Klarheit bei Trauerfeiern und Kontaktsperren

In der Coronakrise mit der neuen Kontaktsperre stellen sich Fragen an die seelsorgliche Praxis, die bis vor kurzem kaum denkbar waren. Wie viele können an einer Beisetzung teilnehmen? Wie kann ein Trauergespräch stattfinden? Hessen und Rheinland-Pfalz haben jetzt Sonderregelungen für Trauefeiern getroffen.
Text und Logo Gebetskette

24.03.2020 pwb

Ein Gebet geht um die Welt

Covid-19 ist eine Pandemie, die ganze Welt ist betroffen. Die Ökumeneabteilung der Evangelischen Kirche der Pfalz hat eine Grafik und ein Gebet in verschiedenen Sprachen erstellt. Dies kann in Form einer Gebetskette im Netz geteilt werden.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top