Dekanat Rheingau-Taunus

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Rheingau-Taunus zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

27.06.2019 sru

Ausgedeckelt

Die Evangelische Jugend im Dekanat Rheingau-Taunus hat fleißig Kunststoffdeckel für einen guten Zweck gesammelt. Nun stellt der Verein „Deckel drauf“ das Projekt „500 Deckel für ein Leben ohne Kinderlähmung“ zum 30. Juni 2019 ein.
Logo der Taunussteiner Sommerkirche

26.06.2019 cw

"In sechs Wochen um die Welt"

Sommerzeit ist Reisezeit. Deshalb laden die Taunussteiner Kirchengemeinden die Menschen ein, in der "Sommerkirche" mit auf Reisen zu gehen.
Pfarrerin Petra Dobrzinski

25.06.2019 cw

"Ein Stück heimkommen"

Sie ist in der Region keine Unbekannte: Vor sechs Jahren verließ Petra Dobrzinski Idstein und begann ihr Vikariat zur Pfarrerin. Zuvor hatte sie elf Jahre als Gemeindepädagogin in der Evangelischen Kirchengemeinde in der Hexenturmstadt gearbeitet. Am 8. Juli beginnt sie ihren Dienst als Pfarrerin in den Evangelischen Kirchengemeinden Aarbergen-Michelbach und Holzhausen über Aar.
Nach dem Schlussgottesdienst in Dortmund

24.06.2019 vr

„Ausstrahlen und zusammenführen“ (mit Video)

Die evangelische und katholische Kirche sowie die Stadt Frankfurt haben zum 3. Ökumenischen Kirchentag in die Mainmetropole eingeladen. "Ich wünsche mir Mut und Aufrichtigkeit für die christliche Ökumene“, so Bettina Limperg, die evangelische Kirchentagspräsidentin.
Konzert mit Samual Harfst auf dem Kirchentag

24.06.2019 rh

Gänsehaut-Feeling, existenzielle Themen und eine Einladung

Wenn der Zauber der Gesänge und Gebete ein Herz erreicht hat, ist auf dem Kirchentag ein Moment des Friedens, des Vertrauens entstanden. Doch klar wurde: In Zeiten der Digitalisierung, des Klimawandels und von Flüchtlingen in Seenot braucht es noch einiges, um Voraussetzungen für nachhaltiges Vertrauen zu schaffen. Dazu will auch der Ökumenische Kirchentag 2021 in Frankfurt beitragen.
Der blinde Bartimäus

23.06.2019 cw

Vertrauen ist was für Engel

Es gehört schon fast zur Tradition des größten Christentreffens in Deutschland: Jugendliche aus dem St. Vincenzstift aus Aulhausen sowie die Band tongestalten (Rheingau) um Christoph Raab, gestalten einen inklusiven Gottesdienst. Diesmal passend zum Motto des 37. Kirchentags in Dortmund „Vertrauen ist gut. Kontrolle ist besser?“. Der bewegende Gottesdienst machte deutlich, dass Vertrauen durchaus nicht nur Engel vorbehalten sein kann.
Staffelstab

23.06.2019 pwb

Dortmund zieht positive Bilanz und übergibt die Staffel an Frankfurt

Vertreterinnen und Vertreter des Deutschen Evangelischen Kirchentages zogen bereits am Samstag eine positive Bilanz des kirchlichen Großereignisses. Auch Dortmunds Oberbürgermeister zeigte sich vollauf begeistert und lobte den positiven Einfluss des Kirchentages auf die Politik.
Kirchentag in Dortmund

22.06.2019 red

Alle Videos vom Kirchentag in Dortmund

Alle zwei Jahre wird der Deutsche Evangelische Kirchentag (DEKT) in einer anderen Stadt eröffnet. An fünf Tagen erleben die Besucher ein prall gefülltes Programm. Vom 19. bis 23. Juni 2019 bietet der 37. Deutsche Evangelische Kirchentag in Dortmund tausende Veranstaltungen.
Medienbischof der EKD und Kirchenpräsident der EKHN Volker Jung auf einer Podiumsdiskussion auf dem Evangelischen Kirchentag 2019 in Dortmund

22.06.2019 epd/red

"Eine Chance, die Welt zu verbessern"

Der evangelische Medienbischof Volker Jung hat die Kirchen dazu aufgerufen, die Chancen der Digitalisierung für eine gerechtere Gesellschaft zu nutzen. Der digitale Wandel könne dazu dienen, „die Welt zum Besseren zu verändern“, sagte Jung auf dem evangelischen Kirchentag in Dortmund.
Die Orgel in der Christuskirche Walsdorf

14.06.2019 cw

Traditionelles Handwerk und innovative Technik

Im Rahmen ihres gemeinsamen Orgelförderprogramms haben Matthias Haupt, Geschäftsführer der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen, Dr. Markus Harzenetter, Präsident des Landesamtes für Denkmalpflege Hessen und Dr. Bernhard Buchstab, Orgelsachverständiger und Konservator im Landesamt für Denkmalpflege Hessen Kirchengemeind Walsdorf besucht, die in diesem Jahr bei der Sanierung ihrer Orgel gefördert wird.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top