Dekanat Rheingau-Taunus

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Rheingau-Taunus zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu
Viele Gründe. Ein Segen - Deine Taufe

07.02.2023 cw

Wenn bei einer Taufe auch Silberhochzeit gefeiert wird

Taufe bedeutet ganz nüchtern die Aufnahme in die weltweite Gemeinschaft aller Christen. „Du bist geliebt!“ Das ist Gottes Zusage an jedes Menschenkind. „Emotional ist sie ein Lebensfest, bei dem im Symbol des Wassers sichtbar und spürbar wird, was Gott jedem Menschen von Mutterleib an verspricht: Dabeisein, Freundschaft, Entlastung, Gemeinschaft“, betont Pfarrerin Daniela Opel-Koch aus Idstein.
Erdbeben

07.02.2023 red

Erdbeben: Hilfe für Opfer in Türkei und Syrien

Bei einem schweren Erdbeben im Grenzgebiet zwischen Syrien und der Türkei sind rund 5.000 Menschen ums Leben gekommen. Die Diakonie Katastrophenhilfe stellt Nothilfemaßnahmen zur Verfügung. Zudem ruft die EKD-Ratsvorsitzende zur Unterstützung auf, ein Spendenkonto ist eingerichtet.
Leuchtende Kerze

07.02.2023 red

Andacht und Gebet zum Erdbeben: Kerzenschein gegen düstere Bilder

Die Bilder des Erdbebens in der Türkei und in Syrien vom 6. Februar 2023 sind erschütternd. Bis zu 10.000 Menschen könnten dabei nach Meinung von Expert:innen ums Leben gekommen sein. Wie damit umgehen?
Pfarrerin Lisa Heckmann mit Dekan Dr. Martin Fedler-Raupp (links) und Propst Oliver Albrecht bei ihrer Ordination

06.02.2023 nh

Lisa Heckmann in Hattersheim zur Pfarrerin ordiniert

Am 6. Februar wurde Lisa Heckmann durch Propst Oliver Albrecht in Hattersheim zur Pfarrerin ordiniert. Die 34-Jährige ist bereits seit November mit einer halben Stelle für die evangelische Kirchengemeinde tätig.
Dr. Ulrich Oelschläger

02.02.2023 vr

„Unermüdlicher Einsatz gegen das Vergessen, Verdrängen und Verfälschen“

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat das Bundesverdienstkreuz an Dr. Ulrich Oelschläger, den ehemaligen Präses der EKHN, verliehen. Damit wurde sein langjähriges, engagiertes Wirken im kirchlichen und kulturellen Bereich gewürdigt.
Helfer auf dem Kirchentag

31.01.2023 red

Freuen und vorbereiten auf den Kirchentag

In rund vier Monaten gibt es in Nürnberg echtes Kirchentags-Feeling - mit Großkonzerten, Bibelarbeiten und Podienreihen. Der Besuch lässt sich gut im Hinblick auf Anreise, Unterkunft und Tickets planen. Am 5. Februar, am "Kirchentagssonntag", können sich Gottesdienst-Besucher:innen zudem auf das Glaubensfestival einstimmen.
Verabschiedung Pfarrer Martin Hanauer. v.l.n.r.: Pfarrer Martin Hanauer mit seiner Frau Karin, Günther Battenfeld, stellvertretender Vorsitzender des Kirchenvorstandes, Propst Oliver Albrecht, Pfarrerin Anne Möller, Dekan Dr. Martin Fedler-Raupp.

30.01.2023 nh

Pfarrer Hanauer in den Ruhestand verabschiedet

Pfarrer Martin Hanauer wurde im Rahmen eines Gottesdienstes am 29. Januar 2023 durch Propst Oliver Albrecht in den Ruhestand verabschiedet.
Pfarrer Stefan Rexroth (Mitte) mit Dekan Dr. Martin Fedler-Raupp (links) und Propst Oliver Albrecht (rechts) bei der Frühjahrssynode 2023.

30.01.2023 nh

Pfarrer Stefan Rexroth zum stellvertretenden Dekan gewählt

Die Frühjahrssynode des Evangelischen Dekanats Kronberg hat bei ihrer Tagung am 27. Januar 2023 in Eschborn Pfarrer Stefan Rexroth zum stellvertretenden Dekan gewählt. Weitere wichtige Tagesordnungspunkte waren der Haushalt für 2023 sowie der Zukunftsprozess „ekhn2030“.
Pauluskirche in Darmstadt im Hintergrund, Desinfektionsmittel & OP-Maske im Vordergrund

29.01.2023 epd

Lob für Kirchen: „Guter Job“ während der Pandemie

Der Religionssoziologe Detlef Pollack lobt die Kirchen für ihre Arbeit während der Pandemie: „Sie war bei den Menschen, die betroffen waren“. Digitale Angebote werden weiterhin verstärkt genutzt werden.
Holocaust-Mahnmal in Berlin

27.01.2023 vr

EKD-Ratsvorsitzende zum Holocaust-Gedenktag „Wir müssen widersprechen“

Die Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Annette Kurschus zu mehr Wachsamkeit vor Antisemitismus und Menschenfeindlichkeit aufgerufen - auch in der Kirche selbst.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Nachrichten

Viele Gründe. Ein Segen - Deine Taufe

07.02.2023 cw

Wenn bei einer Taufe auch Silberhochzeit gefeiert wird

Taufe bedeutet ganz nüchtern die Aufnahme in die weltweite Gemeinschaft aller Christen. „Du bist geliebt!“ Das ist Gottes Zusage an jedes Menschenkind. „Emotional ist sie ein Lebensfest, bei dem im Symbol des Wassers sichtbar und spürbar wird, was Gott jedem Menschen von Mutterleib an verspricht: Dabeisein, Freundschaft, Entlastung, Gemeinschaft“, betont Pfarrerin Daniela Opel-Koch aus Idstein.
Erdbeben

07.02.2023 red

Erdbeben: Hilfe für Opfer in Türkei und Syrien

Bei einem schweren Erdbeben im Grenzgebiet zwischen Syrien und der Türkei sind rund 5.000 Menschen ums Leben gekommen. Die Diakonie Katastrophenhilfe stellt Nothilfemaßnahmen zur Verfügung. Zudem ruft die EKD-Ratsvorsitzende zur Unterstützung auf, ein Spendenkonto ist eingerichtet.
Leuchtende Kerze

07.02.2023 red

Andacht und Gebet zum Erdbeben: Kerzenschein gegen düstere Bilder

Die Bilder des Erdbebens in der Türkei und in Syrien vom 6. Februar 2023 sind erschütternd. Bis zu 10.000 Menschen könnten dabei nach Meinung von Expert:innen ums Leben gekommen sein. Wie damit umgehen?
Pfarrerin Lisa Heckmann mit Dekan Dr. Martin Fedler-Raupp (links) und Propst Oliver Albrecht bei ihrer Ordination

06.02.2023 nh

Lisa Heckmann in Hattersheim zur Pfarrerin ordiniert

Am 6. Februar wurde Lisa Heckmann durch Propst Oliver Albrecht in Hattersheim zur Pfarrerin ordiniert. Die 34-Jährige ist bereits seit November mit einer halben Stelle für die evangelische Kirchengemeinde tätig.
Dr. Ulrich Oelschläger

02.02.2023 vr

„Unermüdlicher Einsatz gegen das Vergessen, Verdrängen und Verfälschen“

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat das Bundesverdienstkreuz an Dr. Ulrich Oelschläger, den ehemaligen Präses der EKHN, verliehen. Damit wurde sein langjähriges, engagiertes Wirken im kirchlichen und kulturellen Bereich gewürdigt.
Helfer auf dem Kirchentag

31.01.2023 red

Freuen und vorbereiten auf den Kirchentag

In rund vier Monaten gibt es in Nürnberg echtes Kirchentags-Feeling - mit Großkonzerten, Bibelarbeiten und Podienreihen. Der Besuch lässt sich gut im Hinblick auf Anreise, Unterkunft und Tickets planen. Am 5. Februar, am "Kirchentagssonntag", können sich Gottesdienst-Besucher:innen zudem auf das Glaubensfestival einstimmen.
Verabschiedung Pfarrer Martin Hanauer. v.l.n.r.: Pfarrer Martin Hanauer mit seiner Frau Karin, Günther Battenfeld, stellvertretender Vorsitzender des Kirchenvorstandes, Propst Oliver Albrecht, Pfarrerin Anne Möller, Dekan Dr. Martin Fedler-Raupp.

30.01.2023 nh

Pfarrer Hanauer in den Ruhestand verabschiedet

Pfarrer Martin Hanauer wurde im Rahmen eines Gottesdienstes am 29. Januar 2023 durch Propst Oliver Albrecht in den Ruhestand verabschiedet.
Pfarrer Stefan Rexroth (Mitte) mit Dekan Dr. Martin Fedler-Raupp (links) und Propst Oliver Albrecht (rechts) bei der Frühjahrssynode 2023.

30.01.2023 nh

Pfarrer Stefan Rexroth zum stellvertretenden Dekan gewählt

Die Frühjahrssynode des Evangelischen Dekanats Kronberg hat bei ihrer Tagung am 27. Januar 2023 in Eschborn Pfarrer Stefan Rexroth zum stellvertretenden Dekan gewählt. Weitere wichtige Tagesordnungspunkte waren der Haushalt für 2023 sowie der Zukunftsprozess „ekhn2030“.
Pauluskirche in Darmstadt im Hintergrund, Desinfektionsmittel & OP-Maske im Vordergrund

29.01.2023 epd

Lob für Kirchen: „Guter Job“ während der Pandemie

Der Religionssoziologe Detlef Pollack lobt die Kirchen für ihre Arbeit während der Pandemie: „Sie war bei den Menschen, die betroffen waren“. Digitale Angebote werden weiterhin verstärkt genutzt werden.
Holocaust-Mahnmal in Berlin

27.01.2023 vr

EKD-Ratsvorsitzende zum Holocaust-Gedenktag „Wir müssen widersprechen“

Die Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Annette Kurschus zu mehr Wachsamkeit vor Antisemitismus und Menschenfeindlichkeit aufgerufen - auch in der Kirche selbst.
to top