Dekanat Rheingau-Taunus

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Rheingau-Taunus zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Mitarbeitervertretung

MAV-Wahl am 26. Februar

(c) DekanatWahlen zur MitarbeitervertretungWahlen zur Mitarbeitervertretung am 26. Februar

Am 26. Februar wählen rund 530 Mitarbeitende des Evangelischen Dekanats Rheingau-Taunus ihre Mitarbeitendenvertretung (MAV) für die nächsten vier Jahre. Stimmzettel bekommt jeder Mitarbeiter, jede Mitarbeiterin per Post nach Hause. Jetzt Kandidatinnen und Kandidaten oder sich selbst vorschlagen!

Im Evangelischen Dekanat Rheingau-Taunus besteht die MAV aus 9 Mitgliedern. Wählbar sind alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die zum Wahltermin mindestens sechs Monate bei ihrer Dienststelle beschäftigt sind – auch befristet, in Teilzeit oder geringfügig beschäftigt.

Aufstellen lassen kann sich jede und jeder, der oder die zu den folgenden Berufsgruppen im Dekanat zählt:

  • Erzieherinnen und Erzieher
  • Gemeindepädagogen und -pädagoginnen / (Dekanats)-Jugendrefernt*innen
  • Hausmeister und Hausmeisterinnen
  • Hauswirtschaftskräfte
  • Inhaberinnen und Inhaber von Fachstellen
  • Kirchenmusiker und Kirchenmusikerinnen
  • Küster und Küsterinnen
  • Reinigungskräfte
  • Sekretariats- und Verwaltungsangestellte

Bis Freitag, 26. Januar, 12 Uhr, können per Mail oder per PostWahlvorschläge eingereicht werden. Wer Interesse an der Arbeit hat, kann sich gerne auch selbst vorschlagen.

Für die künftige Arbeit würde sich Evelyne Kiesel, die derzeitige Vorsitzende der MAV Rheingau-Taunus, mehr Vielfalt wünschen: „Es wäre schön, wenn wir Vertreter*innen" aus allen Berufsgruppen, allen Dienststellen und allen Altersgruppen hätten.“ 

Wahlvorschläge gehen an den Vorsitzenden des Wahlvorstandes, Heidrun Rau von der Evangelischen Kirchengemeinde Hahn: mav.dekanat.rheingau-taunus@ekhn.de. Oder per Post an : Dekanat Rheingau-Taunus – Wahlvorstand; Aarstraße 44; 65232 Taunusstein

Evelyne Kiesel macht seit mehr als 14  Jahren aus Überzeugung und mit viel Freude MAV-Arbeit: "ich konnte mir in den letzten Jahren ein Netzwerk innerhalb der EKHN aufbauen. Dies bereichert mich sowohl in meiner beruflichen, als auch in meiner persönlichen Entwicklung. Ich habe stets gerne „über den Tellerrand hinaus geschaut“ und  die MAV-Tätigkeit gibt mir hier viele Möglichkeiten dazu, auch das nötige Hintergrundwissen um Zusammenhänge zu verstehen.

Holger Kammer stellvertretender MAV-Vorsitzender, und in der MAV seit der letzten Wahl findet: „, Aus der Welt der Diakoniestation Idsteiner Land gGmbH  ( hier Alltagsbegleiter ) befasst sich mit ganz andern Bereichen des Dekanats und lernt auch die EKHN noch mal ganz anders kennen. Dieses ist sowohl interessant und spannend als auch herausfordernd zu gleich."

Die MAV vertritt alle Mitarbeiter*innen in personellen, sozialen, organisatorischen und
arbeitsrechtlichen Angelegenheiten. Sie ist in alle wichtigen Entscheidungen und Prozesse eingebunden und bestimmt unter anderem mit...
… in allen Personalangelegenheiten
… bei jeder Neueinstellung
… bei Höhergruppierungen
… bei Arbeitszeitveränderungen
… bei Stellenplanänderungen
… bei Kündigungen, etc.

Zu den Aufgaben gehören außerdem die Vertretung der Interessen der Mitarbeitenden gegenüber der Dienststellenleitung und die jährlich stattfindenden Teil- oder Vollversammlungen.
Außerdem ist die MAV erste Anlaufstelle bei Konflikten. Evelyne Kiesel: „Selbst, wenn wir nicht direkt helfen können, beraten wir und vermitteln weiter und haben ein offenes Ohr für Ihre Sorgen und Nöte."

Die MAV-Mitglieder nehmen an Schulungen und Fortbildungen zu den Themen Arbeitsrecht, Rhetorik und Verhandlungstechnik teil, außerdem werden sie durch die Gesamtmitarbeitervertretung und die Rechtsabteilung der EKHN beraten. Gute Vernetzung ist durch regionale und überregionale Arbeitstreffen möglich.

Für die Tätigkeit in der MAV wird der Mitarbeitende freigestellt. Fortbildungen oder Schulungen für die MAV Tätigkeit werden nicht auf die Tage der Dienststelle gerechnet. Für die regelmäßigen Sitzungen und die MAV-Arbeit – gilt Dienstbefreiung. Der Kündigungsschutz gilt bis ein Jahr über die Mitwirkung in der MAV hinaus.

Anfragen und Kontakt zur MAV:
Aarstraße 44; 65232 Taunusstein
mav.dekanat.rheingau-taunus@ekhn.de
Telefon 06128-488818 – Do 8:30-13 Uhr

Oder 0170 2068080 – Fr 10:00 – 12:00 Uhr

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top