Dekanat Rheingau-Taunus

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Rheingau-Taunus zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

"Wir sind eine hilfsbereite, unterstützende und freundliche Gemeinde."

Evangelische Kirchengemeinde Oberauroff

(c) DekanatFenster der Liebfrauenkirche OberauroffFenster der Liebfrauenkirche Oberauroff

Das Leben in den Kirchengemeinden zeichnet sich unter anderem durch die religionspädagogischen Angebote für alle Altersgruppen, Ferienspiele oder den Bibliolog aus.

Die Evangelische Kirchengemeinde Oberauroff hat etwa 450 Gemeindeglieder in den Idsteiner Ortsteilen Oberauroff, Niederauroff und Ehrenbach. Sie verfügt mit der Evangelische Liebfrauenkirche Oberauroff und dem Ehrenbacher Türmchen über zwei Gottesdiensträume.
Auf einem bruchsteingefassten Felsvorsprung stand schon 1160 eine Kapelle. Sie gehörte zu einer "VILLA UREFO", die Erzbischof Arnold von Mainz dem Benediktinerkloster Schlüchtern abkaufte. 1215 wird diese Kapelle erstmals baulich beschrieben: "Sie zeigt einfache romanische Formen, ein kleines Rundbogenfenster an der Nordseite und eine rundbogige Tür an der Südseite." 1360 wird die zur "VILLA UREFO" gehörende Kapelle erstmals als Pfarrkirche belegt...
www.kirchengemeinde-oberauroff.ekhn.org/?id=2_83

Links neben der Liebfrauenkirche lädt ein gotisches Labyrinth zum Verweilen, Meditieren und Beten ein. Mehr Informationen zur Entstehung des Labyrinths und seiner Bedeutung findet man hier:

Ehrenbacher Türmchen

 Ehrenbach hat mit der im Volksmund "Ehrenbacher Türmchen" genannten ev. Kapelle einen eigenen Gottesdienstraum. Im Besitz der Stadt Idstein befindlich wude das ehemalige Hirtenhaus 1982 als Kirche eingeweiht. Es handelt sich dabei um einen einfachen und schmucklosen längsrechteckigen Fachwerkbau, der auf einem Bruchsteinsockel über einer Geländemauer ruht. Sein Satteldach trägt einen verschieferten Dachreiter. Monatlich wird in dieser kleinen Kirche Gottesdienst gefeiert.

Unser Leitbild: Die Gemeinde als Stadt Gottes

So wünschen wir uns unsere Gemeinde: 

So wie der Dorfbrunnen im Ort die Mitte bildet, steht in der Gemeinde als Stadt Gottes die Kirche mit dem Gottesdienst und der Verkündigung im Mittelpunkt. In ihr hat Gott sein Zelt aufgeschlagen. Hier ist die Quelle des Lebens. 
Schützende Mauern umgeben diese Stadt, so dass man sich in ihr sicher und geborgen fühlen kann.

Gleichzeitig gibt es Stadttore, die weit offen stehen - hereinkommen und auch gehen, beides ist möglich.

Junge und alte Menschen leben hier Tür an Tür, fröhliche und traurige, mutige und ängstliche,... jeder ist willkommen. In einem nachbarschaftlichen Miteinander ist man füreinander da und teilt vieles: Freude und Trauer, Begabungen und Bedürfnisse, Erinnerungen und Hoffnungen.

In dieser Stadt sprüht das Leben und man spürt, dass die Menschen gerne in ihr leben. Sie arbeiten miteinander und vergessen auch das Feiern nicht, i den Straßen und Gassen, auf den Plätzen und Häusern - wo auch immer.

Und weit im Umkreis hört man von dieser Stadt reden. Die Menschen werden neugierig, und wer weiß - vielleicht besucht uns mal jemand und bleibt für immer!

(c) WeiseLiebfrauenkirche OberauroffLiebfrauenkirche Oberauroff

Diese Seite:Download PDFDrucken

pfarramtlich verbunden mit den Kirchengemeinden Görsroth und Eschenhahn

Gemeindebüro
Kerstin Best
Kirchweg 12
65510 Idstein
Telefon: 06126/3121
Telefax: 06126/70125
ev.kirchengemeinde.oberauroff@ekhn-net.de
https://kirchengemeinde-oberauroff.ekhn.de/startseite.html

Bürozeiten: Montags von 9.00 bis 12.00 Uhr, donnerstags von 15.00 bis 18.00 Uhr.

(c) DekanatPfarrerin Manuela KönigPfarrerin Manuela König

Pfarrerin
Manuela König
Kirchweg 12
65510 Idstein
Telefon: 06126/3121
Telefax: 06126/70125



to top