Dekanat Rheingau-Taunus

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Rheingau-Taunus zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Morde in Hanau

Mahnwache in Idstein

Dem Aufruf des Idsteiner Bündnisses „Idstein bleibt bunt“ sind am Samstag gut 200 Menschen spontan gefolgt. Staatsminister Kai Klose, Landrat Frank Kilian, Bürgermeister Christian Herfurth und Pfarrer Tim Fink wandten sich gegen jede Form von Rassismus.

Mahnwache in Idstein (c) Dekanat / C. Weise

Fastenaktion

Zuversicht - 7 Wochen ohne Pessimismus

Am Aschermittwoch, dem 26. Februar 2020, beginnt die aktuelle Fastenaktion der evangelischen Kirche 7 Wochen Ohne. Sie steht unter dem Motto „Zuversicht! Sieben Wochen ohne Pessimismus“.

Aktionsmotiv 7 Wochen ohne - Zwei kleine Jungen fahren miteinander liegend auf einem Skateboard und haben alte Fliegermützen und -brillen auf. (c) Aktion 7 Wochen ohne

FUNDUS

Die Sieger des FUNDUS-Fotowettbewerbs stehen fest

Eine Fachjury hat am 31. Januar 2020 die Siegerinnen und Sieger des FUNDUS-Fotowettbewerbs ermittelt. 33 Teilnehmer hatten seit Oktober 2019 rund 200 Fotos und Zeichnungen eingereicht. In zehn verschiedenen Themenkategorien gab es jeweils drei Preise zu gewinnen. Unter den Siegern ist auch Eberhard Deis aus Hünstetten.

Collage aus den Bildern, die einen ersten Preis gewonnen haben. fundus.ekhn.de

ökt 2021

Vorbereitungen für den Ökumenischen Kirchentag nehmen Fahrt auf

Abend der Begegnung, Start der Programmbewerbung, Projekt der Gastgebenden Kirchen – es tut sich was beim 3. Ökumenischen Kirchentag Frankfurt 2021. Mit dem neuen Jahr nehmen auch die Vorbereitungen bei den Gastgebenden Kirchen und den Veranstaltern Fahrt auf.

Slogan des Ökumenischen Kirchentages "schaut hin" EKHN/Bistum Limburg – Volker Rahn

Freiwilliges Soziales Jahr bei der evangelischen Jugend

Abi in der Tasche-was jetzt?

Endlich hat der ganze Stress ein Ende! Die Schule wird für immer aus dem Leben verbannt und man hat von jetzt auf gleich ganz neue Freiheiten. Jetzt heißt es erstmal entspannen und das Leben genießen. Doch schnell wird die gute Stimmung von fehlenden Zukunftsplänen getrübt. Wie soll es nun eigentlich weitergehen?

Pixabay: jarmoluk

Lektoren eingeführt

„Mutmacher für die Zukunft der Kirche“

Propst Oliver Albrecht hat in Bad Camberg 16 Frauen und Männer für den Dienst als Lektorin und Lektor beauftragt. Damit dürfen die Frauen und Männer Gottesdienste leiten. „Das ist schon etwas Besonderes“, sagt Petra Szameit aus Aarbergen. Die Lektoren und Lektorinnen kommen aus der gesamten Region: aus Aarbergen, Niedernhausen, Idstein und Heidenrod.

Die frisch eingeführten Lektorinnen und Lektoren mit ihren Ausbildern, posieren im Altarraum als Gruppe. Im Hintergrund ist ein Weihnachtsbaum und eine Kanzel zu sehen. (c) Dekanat / Jürgen Schweitzer

Gedanken zur Jahreslosung 2020

„Ich glaube; hilf meinem Unglauben.“

Glauben gibt Kraft. Viele Menschen erzählen davon, wie sie schwere Zeiten durchgestanden haben. Glauben hat geholfen, in der Zeit der Krankheit nicht vor Angst zu vergehen. Oder in der Zeit der Trauer nicht völlig zu verzweifeln. Jesus hat immer wieder von der Kraft des Glaubens geredet.

Das ist ein Portraitfoto von Kirchenpräsident Dr. Dr. h.c. Volker Jung (c) Dekanat / Neetz

Sorgende Gemeinschaft

Zivilgesellschaft die Schlüsselgewalt geben

„Kirche beheimatet bereits Menschen als sorgende Gemeinschaft. Sie kann dies um so mehr tun, wenn sie im Verbund mit ihren Schwester- und Tochterorganisationen sich stärker als Akteur der lokalen Zivilgesellschaft mit und für Andere versteht. Dies nutzt ihr und allen.“

Dr. Henning von Vieregge (c) Dekanat / C. Weise

Anlaufstelle.help

Beratungsangebot für Betroffene sexualisierter Gewalt in der Kirche

Menschen, die sexualisierter Gewalt innerhalb der evangelischen Kirche erfahren haben, können sich ab Montag, 1. Juli, an die "Zentralen Anlaufstelle.help" wenden. Die Fachkräfte sind traumatherapeutisch geschult. Sie können telefonisch, per E-Mail und über das Internet erreicht werden. Auch innerhalb der EKHN stehen Ansprechpersonen bereit.

Zentrale Anlaufstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der evangelischen Kirche und der Diakonie Bild: EKD, ZA

Aktuell

10.02.2020 bbiew

Wege zur Veränderung

Der Weltgebetstag, der in mehr als 120 Ländern der Erde gefeiert wird, kommt in diesem Jahr aus Simbabwe und steht unter dem Motto „Steh auf und geh!“. Auch in der Region wird der Weltgebetstag in 25 Kirchengemeinden ökumenisch gefeiert.
Jugendliche Schreiben am Tisch auf großen Plakaten Themen für 2020 auf.

07.02.2020 cw

Jugendvertretung nonstop bei der Arbeit

Drei Tage nonstop arbeiten“, und zwar ehrenamtlich, mit Jugendlichen und noch dazu am Wochenende. So viel Einsatz zeigte die Jugendvertretung des Evangelischen Dekanats Rheingau-Taunus bei ihrer jährlichen Klausurtagung. „Die Jugendvertretung hat eben viele Aufgaben“, betont Dekanatsjugendreferentin Britta Nicolay.
Doppelter Regenbogen in Taunusstein

06.02.2020 vr

Hospizarbeit: Hautnah am Sterbebett

Seit drei Jahrzehnten gehören die Arnoldshainer Hospiztage deutschlandweit zu den wichtigsten Treffen aller, die sich in der Arbeit am Sterbebett engagieren. Am Wochenende kehrt das Programm zum Jubiläum wieder ganz an die Urspsrünge zurück. Und Kirchenpräsident Volker Jung sieht die Arbeit vor neuen Herausforderungen.
Collage aus den Bildern, die einen ersten Preis gewonnen haben.

04.02.2020 pwb

Die Sieger des FUNDUS-Fotowettbewerbs stehen fest

Eine Fachjury hat am 31. Januar 2020 die Siegerinnen und Sieger des FUNDUS-Fotowettbewerbs ermittelt. 33 Teilnehmer hatten seit Oktober 2019 rund 200 Fotos und Zeichnungen eingereicht. In zehn verschiedenen Themenkategorien gab es jeweils drei Preise zu gewinnen. Unter den Siegern ist auch Eberhard Deis aus Hünstetten.

04.02.2020 pwb

Erste grafische Vorlagen zur Kirchenvorstandswahl

Machen Sie jetzt die Bilanz Ihres Kirchenvorstands zum öffentlichen Thema. Berichten Sie in diesem Frühjahr und Sommer auf vielen Wegen möglichst viel Spannendes, Interessantes und Gutes aus Ihrer Gemeinde, das Sie und der Kirchenvorstand tun. Logos und Grafiken, sowie die ersten Gemeindebriefvorlagen für die Kirchenvorstandswahl im kommenden Jahr 2021 sind nun veröffentlicht und stehen zum Download für Gemeinden bereit.
Slogan des Ökumenischen Kirchentages "schaut hin"

04.02.2020 pwb

Vorbereitungen für den Ökumenischen Kirchentag nehmen Fahrt auf

Abend der Begegnung, Start der Programmbewerbung, Projekt der Gastgebenden Kirchen – es tut sich was beim 3. Ökumenischen Kirchentag Frankfurt 2021. Mit dem neuen Jahr nehmen auch die Vorbereitungen bei den Gastgebenden Kirchen und den Veranstaltern Fahrt auf.
Ökumenischer Höhepunkt im Reformationsjahr 2017: Gemeinsames Christusfest im Frankfurter Dom

31.01.2020 vr

Synodaler Weg: Beten für Reformen in der katholischen Kirche

Geschwisterliche Geste aus Hannover: Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) bittet alle Gemeinden und Dekanate für den Reformprozess der katholischen Kirche zu beten. Ab Donnerstag treffen sich in Frankfurt über 200 Delegierte zum Start des "Synodales Wegs". Hier die Fürbitte im Wortlaut.
stilisierter grüner Fußabdruck mit Text Autofasten von 4. 3. bis 4.4. 2020 und Wegweiser mit Internetadresse www.autofasten.de

31.01.2020 zgv

Autofasten 2020. Mach mit!

Die Aktion Autofasten der evangelischen Landeskirchen und katholischen Bistümer ruft auch in diesem Jahr von 4. März bis 4. April 2020 dazu auf, das Autofahren zu reduzieren.
Rege Diskussion beim Kick-Off zum ÖKT

31.01.2020 cw

Startschuss in der Region für den Ökumenischen Kirchentag

Gut 50 evangelische und katholische Christen kamen nach Taunusstein zum regionalen Startschuss für den Ökumenischen Kirchentag, der 2021 in Frankfurt/M. stattfinden wird.
Im Vordergrund steht ein Ecksofa und Sitzkissen. Hinten steht ein Tischkicker.

29.01.2020 cw

Von klettern bis Kissen nähen

Ein Tischkicker, zwei Sonnenstühle, eine Dart-Scheibe, eine Tischtennisplatte, Sitzkissen, ein aus Paletten selbstgebautes Ecksofa und Lichter, die in verschiedenen Einstellungen leuchten können. All das, sowie eine Küche im Nachbarraum, gehören zur Einrichtung im „Meetingpoint Heidenrod“, damit sich die Jugendlichen austoben können und keiner „hungern“ muss.

Schnelleinstiege

Losung und Lehrtext für Mittwoch, 26. Februar 2020
O dass mein Leben deine Gebote mit ganzem Ernst hielte. Psalm 119,5
Es begab sich aber, als die Zeit erfüllt war, dass Jesus in den Himmel aufgenommen werden sollte, da wandte er das Angesicht, entschlossen, nach Jerusalem zu wandern. Lukas 9,51
to top