Dekanat Rheingau-Taunus

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Rheingau-Taunus zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Einführungen

Kirchenvorstände nehmen Arbeit auf

Im September werden von Rüdesheim über den Untertaunus, Hünstetten, Hohenstein, Aarbergen, bis zum Idsteiner Land nach Glashütten und Bad Camberg in den meisten der 50 Kirchengemeinden des Dekanats Rheingau-Taunus 350 ehrenamtliche Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher in ihr Amt eingeführt. Zugleich werden die scheidenden Kirchenvorsteher verabschiedet.

© EKHN / fundus.ekhn.de

Ehrenamtliche Verkündigung

Propst Albrecht beauftragt Ehrenamtliche für Prädikantendienst

Der Propst für Rhein-Main Oliver Abrecht hat neun Personen für den ehrenamtlichen Verkündigungsdienst in der evangelischen Kirche in Hessen und Nassau beauftragt. Menschen Gottes Wort zu vermitteln und sie für die christliche Gemeinschaft zu begeistern, sei schon immer der Auftrag Gottes für die Kirche gewesen, nicht nur für die Prädikanten und Prädikantinnen, sagte Albrecht, bevor er die Frauen und Männer aus drei Dekanaten für ihr Wirken segnete.

Einführung neuer Prädikantinnen und Prädikanten (c) Dekanat / BCMatern

Kirchenwahl 2021

Evangelische Kirchenvorstandwahl mit bester Wahlbeteiligung seit Jahrzehnten

Bei der Kirchenvorstandswahl der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) zeichnet sich die beste Wahlbeteiligung seit Jahrzehnten ab, auch im Dekanat Rheingau-Taunus. Nach Auszählung von zwei Dritteln der Gemeinden lag die Beteiligung bei etwa 27,5 Prozent der Wahlberechtigten gegenüber 17,5 Prozent sechs Jahren zuvor.

Bernd Meffert und Karl-Heinz Petry öffnen die prall gefüllte Wahlurne (c) Dekanat

KV Wahl am 13. Juni

Junge Kandidierende: Mit neuen Ideen und Perspektiven in den Kirchenvorstand

Am 13. Juni wählen die evangelischen Kirchenmitglieder ihr Leitungsgremium neu. Rund 10.000 Kandidierende stehen EKHN-weit bereit. Im Evangelischen Dekanat Rheingau-Taunus kandidieren knapp 400 Männer und Frauen. Darunter sind 10 Prozent Jugendliche und junge Erwachsene unter 22 Jahren. Die jüngsten sind das Zwillingspaar Eva und Maya Krings, die sich in den Kirchenvorstand der Lukasgemeinde Glashütten wählen lassen möchten.

Junge Kandidatinnen für die KV Wahl, mit vier Portraitfotos über dem Slogan der KV Wahl (c) Dekanat / C. Weise

Initiative „Ich brauche Segen“

Segen to go

Ob beim Bäcker, an der Eisdiele oder auf dem Parkplatz - die Aktion „Ich brauche Segen“ will Menschen Mut zusprechen und neue Kraft spenden.

Die Idee zu der Initiative hatte die rheinische Landespfarrerin Simone Enthöfer segen.jetzt

Jetzt komplett mit Altem Testament

In der Sprache des 21. Jahrhunderts: BasisBibel

Seit dem 21. Januar 2021 ist die BasisBibel in der Sprache des 21. Jahrhunderts vollständig mit Altem Testament! Die moderne Vollbibel kann Online gelesen oder in die kostenlose App „Die-Bibel.de“ der Deutschen Bibelgesellschaft geladen werden. Für iOS im App-Store oder im Playstore für Android-Handys. Komfortabel – nicht nur – für junge Menschen.

Deutsche Bibelgesellschaft

Kollekte in Corona-Zeiten

Mit der Online-Kollekte von zuhause aus helfen

Zum Gottesdienst gehört die Kollekte, eingesammelt im Körbchen oder im Klingelbeutel, der durch die Bankreihen wandert. Viele Gottesdienstbesucher und -besucherinnen nehmen aber gar nicht vor Ort am Gottesdienst teil. Sie verfolgen den Gottesdienst von zuhause aus per Video, am Fernseher oder im Radio. Nun gibt es die Möglichkeit, bequem online zu spenden und damit zu helfen.

Schnell und bequem von zuhause aus helfen: Mit der Online-Kollekte der EKHN EKHN/pixabay

Aktuell

Pilgern mit Abstand - Pilgergruppe geht auf einem aspahltierten Feldweg. Zwei Pilger halten Seil, um den Anstand zu zeigen.

26.08.2021 cw

Den Alltag hinter sich lassen

Der traditionelle Pilgertag des Evangelischen Dekanats Rheingau-Taunus ist wohl eine der wenigen Veranstaltungen, die trotz Pandemie ununterbrochen stattfinden konnte, so auch in diesem Jahr. Die 14 Kilometer lange Route verbindet in diesem Jahr die Kirchorte Oberauroff, Görsroth, Wörsdorf und Idstein miteinander.
Jannis und Jack kehren zurück

25.08.2021 cw

Jannis und Jack kommen zurück mit "Kigo bei Dir zu Hause"

In der Zeit der Pandemie entwickelten Gemeindediakonin Ulrike Schaffert und Dekanatsjugendreferentin Britta Nicolay zusammen mit Paul-Martin Schenk, den digitalen Kindergottesdienst „KiGo bei Dir zu Hause“. Das neue Format mit den beiden Handpuppen Jannis und Jack, an dem Kinder aus dem gesamten Dekanat, aber auch darüber hinaus christliche Gemeinschaft feierten stieß auf eine sehr große Resonanz.
Gute Stimmung bei der Segelfreizeit

25.08.2021 cw

Spontane Segelfreizeit mit Fehlalarm

Lange war aufgrund der Pandemie kaum an Freizeiten zu denken, auch weil das Evangelische Dekanat die Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen sehr ernst nimmt. Als endlich wieder Angebote möglich waren, setzte Dekanatsjugendreferentin Britta Nicolay diese kurzerhand in die Tat um. Geplant war eine viertägige Segelfreizeit an den Bodensee. „Die kurzfristige Planung von einer Freizeit machte das besondere Erlebnis überhaupt möglich“, sagt Britta Nicolay.
Gemeinschaft im Kletterwald

24.08.2021 cw

Spontane Sommeraktionen mit Jugendlichen

Spontanität war bei den diesjährigen Sommeraktionen für Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren angesagt. Sie wurden ersatzweise für die abgesagte Sommer-Freizeit kurzerhand ins Leben gerufen.

23.08.2021 cw

Kirchenvorstände nehmen Arbeit auf

Im September werden von Rüdesheim über den Untertaunus, Hünstetten, Hohenstein, Aarbergen, bis zum Idsteiner Land nach Glashütten und Bad Camberg in den meisten der 50 Kirchengemeinden des Dekanats Rheingau-Taunus 350 ehrenamtliche Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher in ihr Amt eingeführt. Zugleich werden die scheidenden Kirchenvorsteher verabschiedet.
Jung predigt auf der Kanzel

23.08.2021 vr

Vom Ahrtal bis Afghanistan: Worauf in Krisen hoffen?

Eine Krise jagt derzeit die andere. Menschen fühlen sich ohnmächtig zwischen Ahrtal und Afghanistan. Worauf können sie sich noch verlassen? Der Frage ging jetzt Hessen-Nassaus Kirchenpräsident Volker Jung im Berliner Dom nach.
Pfarrer Michael Koch

19.08.2021 cw

Pfarrer Michael Koch: Dankbarer Abschied

Nach knapp zwölf Jahren verlässt Pfarrer Michael Koch die Johanneskirchengemeinde in Niederseelbach und wechselt in den Vogelsberg, zurück in die Heimat seiner Familie. Am kommenden Sonntag (22.8.2021) wird Koch vom stellvertretenden Dekan Jürgen Noack um 14 Uhr in einem Open-Air Gottesdienst an der alten Linde vor der Johanneskirche verabschiedet.
Die Marcander Orgel in der Odilienkirche in Springen

19.08.2021 cw

„Man will der alten Dame etwas Gutes“

Nichts geht den Menschen der kleinen Gemeinde Springen im hessischen Heidenrod im Rheingau-Taunus-Kreis über ihre Kirche. Und schon gar nicht über ihre Orgel. Mit mehr als 300 Jahren ist das Instrument nicht nur eines der ältesten der Region, sondern wird auch liebevoll als „die älteste Springerin“ bezeichnet. Yvonne Ullmann verbindet eine besondere Geschichte mit der Orgel.
Gottesdienst mit Hygiene-Regeln

18.08.2021 vr

Corona-Info: Hessen verlängert bestehende Regeln

Am Dienstag hat das hessische Corona-Kabinett neue Maßnahmen bis 16.September beschlossen. Für Gottesdienste bleibt es beim bewährten Konzept.
Schnelltest

11.08.2021 vr

Corona-Info: Gottesdienste bleiben von Verschärfungen verschont

Zunächst hatte es noch ganz so ausgesehen, dass auch für Gottesdienste ab 23. August die "3G-Regeln" gelten. Doch dann entschied das Bund-Länder-Treffen anders. Es hatte gute Gründe dafür.

Schnelleinstiege

Losung und Lehrtext für Donnerstag, 16. September 2021
HERR, du hilfst Menschen und Tieren. Psalm 36,7
Seht die Vögel unter dem Himmel an: Sie säen nicht, sie ernten nicht, sie sammeln nicht in die Scheunen; und euer himmlischer Vater ernährt sie doch. Matthäus 6,26
to top