Dekanat Rheingau-Taunus

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Rheingau-Taunus zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Bundestagswahl

Online-Tools als Hilfe für die Wahlentscheidung

Bildquelle: gettyimages, Mark AstakhovWahlomatenDigitale Entscheidungshilfen für Unentschlossene

Kurz vor dem Wahltermin sind sich noch immer viele Wählerinnen und Wähler nicht sicher, wem sie ihre Stimme geben sollen. Mehrere digitale Entscheidungshilfen können Orientierung bieten. Zu den Klassikern gehört der Wahl-O-Mat. Aber auch die Diakonie und die Klima-Allianz bieten thematisch fokussierte Tools an.

Der Wahltermin für die Bundestagswahl am Sonntag, 26. September 2021, rückt immer näher. Aber noch immer sind einige Bürgerinnen und Bürger unentschlossen und wissen nicht, für wen sie abstimmen sollen. Digitale Entscheidungshilfen können den eigenen Entschluss unterstützen. „Viele informieren sich im Internet und nutzen solche leicht zugänglichen Hilfen bei ihrer Wahlentscheidung“, so Diakonie-Präsident Ulrich Lilie. 

 

Sozial-O-Mat der Diakonie

 

Deshalb bietet die Diakonie Deutschland bereits seit Mitte August den Sozial-O-Mat zur Bundestagswahl an. Er zeigt auf, wie die im Bundestag vertretenen Parteien zu ausgewählten, sozialen Themen stehen: Arbeit, Gesundheit, Familie und Kinder, Migration. Der Sozial-O-Mat ist parteipolitisch neutral, eine zentrale Auswertung der Ergebnisse erfolgt nicht. Nutzerinnen und Nutzer können 20 Thesen mit „stimme zu“, „stimme nicht zu“, “neutral“ oder „These überspringen“ bewerten und mit den Positionen von CDU/CSU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke, FDP und AfD abgleichen. Der Sozial-O-Mat errechnet den Grad der individuellen Übereinstimmung mit den Antworten der Parteien. Beispielhafte Geschichten aus der Praxis zeigen außerdem, welche Auswirkungen die verschiedenen politischen Ansätze für die Betroffenen haben.

 

Klimawahlcheck der Klima-Allianz

 

Ein weiteres Thema, über das im Wahlkampf intensiv diskutiert wird, sind die unterschiedlichen Vorschläge der Parteien, mit denen auf den Klimawandel reagiert werden soll. Um sich einen Überblick über die verschiedenen Ansätze zu verschaffen, bietet die Klima-Allianz Deutschland den „Klimawahlcheck“ an. Hier geht es um die Themen Energie, Mobilität, Industrie, Gebäude, Klimaziele sowie Landwirtschaft und Artenvielfalt. Die EKHN gehört zu den Mitgliedern der Klima-Allianz.

 

Klassiker: der Wahl-O-Mat

 

Diakonie-Präsident Ulrich Lilie schätzt übriges auch den Wahl-O-Maten der Bundeszentrale für politischen Bildung. In dem digitalen Tool können Anwenderinnen und Anwender ihre Zustimmung, Ablehnung oder Neutralität zu 38 Thesen abgeben, dabei informieren sie sich über die Wahlprogramme der politischen Parteien. Am 9. September hat die Bundeszentrale zusätzlich den Chatbot zur Bundestagswahl www.wahl-bot.de gestartet.

 

 

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top