Dekanat Rheingau-Taunus

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Rheingau-Taunus zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Blick nach Worms

Moment mal. Was machte Luther in Dortmund?

Bild: RH / MMRMartin Luther und Bibel - aufblasbare FigurEin fast drei Meter hoher Reformator im lila Gewand mit Bibel lädt nach Worms 2021 ein

2021 ist es soweit: Dann hat Martin Luther vor 500 Jahren seine berühmten Worte vor dem Wormser Reichstag gesagt. Damals wollte er vor dem Kaiser seine Lehren nicht widerrufen. Er blieb standhaft. Schon jetzt beginnen die Planungen für das Jubiläum. Auf dem Kirchentag in Dortmund machte eine riesige Luther-Figur auf das Ereignis aufmerksam.

EKHN/RahnRepräsentanten der EKHN werben für "Worms2021", darunter Kirchenpräsident Volker Jung und die Stellvertretende Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf.Worms liegt in Rheinhessen und somit auf dem Gebiet der EKHN. 2021 ist die Stadt Schauplatz des Gedenkens an Martin Luthers Vorladung vor den Reichstag.

„Hier stehe ich. Ich kann nicht anders!“ An diese bewegenden Worte erinnerte die stattliche, mit Luft gefüllte drei Meter große Luther-Figur auf dem Dortmunder Kirchentag. Die Gestalt symbolisiert eine mutige Haltung, mit der sich Martin Luther vor dem Reichstag in Worms im Jahr 1521 auf sein Gewissen, den Verstand und die Bibel berief und zu seinen revolutionären Überzeugungen stand. Auch wenn er sich mit großer Wahrscheinlich damals etwas ausführlicher ausgedrückt hat. Tatsächlich soll er gesagt haben: „Daher kann und will ich nichts widerrufen, weil wider das Gewissen etwas zu tun weder sicher noch heilsam ist. Gott helfe mir, Amen!"

In den Kalender eintragen: Feierlichkeiten zum „Der Luther-Moment“

2021 jährt sich dieses Ereignis zum 500. Mal. Das Jubiläum soll in Worms auf dem Gebiet der EKHN in Zusammenarbeit mit der EKD, der Stadt Worms und vielen weiteren Landeskirchen festlich gestaltet werden: konzentriert, an einem Wochenende. Gefeiert wird in der Nacht vom 17. auf den 18. April 2021 um 23 Uhr mit einer Inszenierung, die übertragen werden kann. Ganz nah an den Originalschauplätzen wird der „Der Luther-Moment“ gewürdigt: mit einer Multimedia-Performance aus Licht, Bild, Surround-Ton und Schauspielerinnen und Schauspielern.

Zum Jubiläum des Wormser Reichstags gibt es auch viele weitere Aktivitäten, die einen Besuch in Worms lohnen:

 

  • Landesausstellung „Hier stehe ich!“ vom 17.04. – 31.10.2021)
  • Luthers Einzug als Fest am 16.04.2021
  • Akademische Eröffnung am 17.04.2021
  • Festgottesdienst am 18.04.2021
  • Reformationsfrühling am Lutherdenkmal (bis zum Ökumenischen Kirchentag)
  • Bildungs- und Erlebnisparcours Luther 1521
  • Lutheraufführung der Nibelungenfestspiele
    Mehr Infos unter www.der-luther-moment.de

 

Persönliche Frage an die Besucherinnen und Besucher

In Dortmund warb die EKHN auf dem Markt der Möglichkeiten für dieses Großereignis in ihrem Kirchengebiet. Ein fast drei Meter hoher Reformator im lila Gewand wartete dort auf Gäste und fragte sie nach ihrem persönlichen Luther-Moment.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top