Dekanat Rheingau-Taunus

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Rheingau-Taunus zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Jugendkirchentag 2022

Jugendfestival in Gernsheim kommt näher

Peter BongardTolle Atmosphäre im Weilburger Schlosshof: Abendandacht mit Samuel Harfst. Der Hof gibt sich farbenfroh in grün und violett.Viele Jugendlichen feiern gemeinsam hier beim Jugendkirchentag 2018. Alle hoffen, dass das 2022 wieder möglich ist.

Die Vorfreude steigt auf den Jugendkirchentag vom 16. bis 19. Juni 2022 in Gernsheim am Rhein. Feiern können die Jugendlichen jetzt schon. Ein Treffen am Wochenende gibt einen kleinen Vorgeschmack.

Am Freitag, den 24. September 2021 feiern 80 geladene Gäste den Auftakt zum evangelischen Jugendfestival in Gernsheim. Vom 16. bis 19. Juni 2022 werden rund 4.500 Jugendliche in der Schöfferstadt erwartet. Zum Startschuss gibt es ab 18.00 Uhr auf dem Gelände des Hotel Rheingold, Schifferstraße 2, in Gernsheim Einblicke auf die Veranstaltungsflächen und das Programm. Neben Live-Musik und gutem Essen werden die Botschafter*innen vorgestellt.

 

Jugendliche pilgern, beten und feiern

 

Für die Projektleiterin des Jugendkirchentags, Conny Habermehl, ist klar: "Gernsheim wird ein tolles Festival." Knapp 4.500 junge Menschen pilgern regelmäßig zu den Jugendkirchentagen. In über 100 Veranstaltungen können Jugendliche und junge Erwachsene ein individuelles Programm erleben. Kreatives, Konzerte sowie sport- und erlebnispädagogische Angebote und Jugendgottesdienste: In Gernsheim wird sich alles um das Motto "Heute. Zusammen. Für Morgen!" drehen. Das Festivalgelände zieht sich vom Hafen, über Europagarten und Schöfferplatz, bis hin zur Evangelischen Kirchengemeinde. Interessierte und junge Menschen aus der Region sind herzlich eingeladen.

 

"Freude am Glauben und Verantwortung in Gemeinschaft"

 

Gernsheims Bürgermeister Peter Burger begrüßt den Jugendkirchentag. "Wir freuen uns, dass Gernsheim für den Jugendkirchentag ausgewählt wurde. In einer Zeit, in der die Vermittlung von Werten eine immer größere Rolle spielt, kommt den Kirchen in unserer Gesellschaft eine besondere Bedeutung zu. Die Jugendkirchentage der EKHN vermitteln in diesem Sinne der jüngeren Generation nicht nur die Freude am Glauben, sondern festigen die Verantwortung für eine gute Entwicklung unserer gesamten Gemeinschaft."

Auch Dekanin Birgit Schlegel freut sich über die Großveranstaltung im eigenen Dekanat: "Kirche muss durch Aktionen und vielfältige Angebote für Jugendliche erfahrbar werden und ich hoffe, dass genau das dort gut gelingen wird."

 

Verschärftes Corona-Hygienekonzept

 

Junge Menschen aus Hessen und Rheinland-Pfalz treffen sich seit 2002 auf den Jugendkirchentagen der EKHN, um ihren Glauben zu feiern, sich Gegenwartsfragen zu stellen und sich zu treffen. Nach den Corona-bedingten Einschränkungen des Jugendkirchentags 2020 blicken die Verantwortlichen voller Hoffnung auf 2022. "Wir werden feiern! Mit Sicherheit unter verschärften hygienischen Bedingungen, vermehrt mit digitalen Elementen und zur Not auch komplett digital", so Habermehl.

 

Mehr Infos: www.good-days.de 

 

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top