Dekanat Rheingau-Taunus

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Rheingau-Taunus zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

ekhn2030 - Umfrage

Die Zukunft der EKHN aus der Sicht von jungen Erwachsenen

EKHN

Die EKHN möchte junge Erwachsene im kirchlichen Umfeld bzw. Ehrenamtliche als Mitglieder der Kirche besser wahrnehmen und ihre Lebensräume und Glaubensfragen besser verstehen. Dazu findet bis zum 24.05.2021 eine Umfrage für 14-27 jährige statt.

Das Arbeitspaket 7 "Junge Erwachsene und Familien" des Projekts EKHN 2030 arbeitet an zeitgemäßen Fragestellungen, Sichtweisen und Handlungsmöglichkeiten.

Aus den Ergebnissen verschiedener Erhebungen in den Gestaltungsräumen sollen Impulse entwickelt werden, woraufhin Kirche sich verändern soll und kann, um junge Familien und junge Erwachsene als Mitgliedern von Kirche auch zukünftig Raum zu geben. 

Im Gestaltungsraum 4 "Junge Erwachsene und Familien im Umfeld kirchlichen Handelns" (z.B. junge ehrenamtliche Mitarbeitende in Gemeinde, Kirchenvorstand, Synode) werden nun junge Erwachsene im kirchlichen Umfeld der EKHN bzw. ehrenamtlich Engagierte zwischen 14-27 Jahren bis zum 24.05.2021 zu ihren Gedanken über die Zukunft der Kirche und das Ehrenamt in der EKHN befragt.

Hier geht’s zur Umfrage: https://www.surveymonkey.de/r/PFXCBJY


Die Umfrage dauert etwa 8-10 Minuten, ist anonym, freiwillig und wird so ausgewertet, dass kein Rückschluss auf eine einzelne Personen möglich ist.

Die Arbeitsgruppe aus jungen und älteren Haupt- und Ehrenamtlichen hofft auf möglichst viele Rückmeldungen, um fundierte Handlungsempfehlungen für die Zukunft der EKHN aus der Sicht von jungen Erwachsenen geben zu können.

Teilen Sie also den link zur Umfrage gerne oder leiten Sie diesen Artikel weiter an junge Erwachsene. 

Für inhaltliche Fragen steht ina.wittmeier@ekhn.de zur Verfügung, für technische Fragen wenden Sie sich an tobias.meyer@ehd-darmstadt.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top