Dekanat Rheingau-Taunus

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Rheingau-Taunus zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Abschlussgottesdienst an der LichtKirche

Anziehungspunkt und Ort des Segens

Zum Abschlussgottesdienst an der LichtKirche auf der Landesgartenschau wurde es noch mal so richtig voll. Gut 350 Besucher nahmen am letzten Gottesdienst nach 163 Tagen teil.

Ulrike Scherf und Thomas Löhr läuten die Glocken (c) EKHN / C. Weise

Landesgartenschau Bad Schwalbach

Über 30.000 an LichtKirche

Die Veranstalter des kirchlichen Programms auf der am Sonntag zu Ende gehenden 6. Hessischen Landesgartenschau in Bad Schwalbach haben am Freitag (5. Oktober) ein positives Fazit ihres Auftritts gezogen. Seit April waren sie mit einem bunten Angebot aus Andachten, Gottesdiensten, aber auch Kunst, Musik und Seelsorgemöglichkeiten an der eigens errichteten LichtKirche aufgetreten.

Gästebegleiter vor der LichtKirche (c) ekhn / C. Weise

Fair Trade Woche

Faire „Paradiesfeigen“ für Tafel und LichtKirche

Am letzten Aktionstag der Fair-Trade Woche hat der Fairtradekreis des Rheingau-Taunus-Kreises eine „Tour-de-Fair“ organisiert. Am „Banana-Fair-Day“, fuhr Björn Vinx mit jugendlichen Begleitern verschiedene Einrichtungen von Wallrabenstein bis Oestrich-Winkel an. Eine Station war auch das Evangelische Dekanat Rheingau-Taunus und die Tafelausgabestelle in Taunusstein.

Björn Vinx überreicht der Tafel faire Bananen (c) Dekanat /C.Weise

Missbrauch

Vorbeugung und Hilfe

Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau tritt auf allen Ebenen für den Schutz des Kindeswohls ein und verpflichtet Verantwortliche, jeglichen Missbrauch vorbeugend zu begegnen. Auch auf einen respektvollen Umgang der Mitarbeitenden untereinander legt die EKHN größten Wert und bietet Beratung, auch im Falle von eigener Betroffenheit. Infos und Adressen ...

Frau abwehrend tomazl/istockphoto.com

So ist Sonntag

Aktion „So ist Sonntag!“ startet

Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau setzt mit ihrer aktuellen Kampagne ein Zeichen für den Schutz des Feiertags.

gobasil

1.000 Pilger beim Hilfegardisfest

Vorkämpferin für Frauen in der Kirche

An der heiligen Hildegard kommt im katholischen Rheingau auch eine evangelische Pfarrerin nicht vorbei: Dieses Bekenntnis hat Pfarrerin Beate Jung-Henkel am Montag, 17. September, bei ihrer Ansprache in der Reliquienfeier im Rahmen des Hildegardisfestes abgelegt. Zuvor hatte noch nie jemand Evangelisches beim großen Hilfegardisfest die Festansprache gehalten.

Hildegardisfest an der Wallfahrtskirche Eibingen (c) Abtei St. Hildegard

6. Nacht der Kirchen

„Zeit Gott und den eigenen Glauben neu zu entdecken“

Liebevolle Betriebsamkeit herrscht noch rund um die Heftricher Pfarrkirche kurz vor Beginn der 6. Nacht der Kirchen“. Es werden immer mehr Kuchen und Häppchen für den Abend herangetragen. „Ich freue mich schon auf den Abend“, schreibt eine Besucherin in das Gästebuch. Über 100 Angebote gibt es an diesem Abend. Musik, Lesungen, Aktionen, Besinnliches und Kulinarisches oder die beliebten Kirchturmführungen.

Feuerkünstler Fitsum (c) Dekanat /C. Weise

Hungersnot im Süd-Sudan

Spendenaktion für Süd-Sudan bringt mehr als 10.000 Euro

2017 waren immer wieder die Bilder von hungernden Menschen im Süd-Sudan zu sehen. Mehr als sechs Millionen Menschen litten Hunger. Zu immer wieder aufflammenden Kämpfen kam auch noch eine lang anhaltende Dürre dazu, so dass die Regierung gezwungen war, eine Hungersnot auszurufen. „Die Landwirte aus der Region wollten ganz spontan einen Zug mit 25 Tonnen Weizen in den Sudan schicken. Man musste man aber leider feststellen, dass die praktische Umsetzung eines Getreidetransports in den Süd-Sudan aus vielen Gründen nicht machbar war."

Kinder erhalten Essen im Sudan (c) Paul Jeffrey

Kirchenvorstände

Halbzeit für fast 10.000 ehrenamtlich Engagierte

Ohne sie wäre die evangelische Kirche nicht denkbar: Ehrenamtliche. Besondere Verantwortung tragen dabei fast 10.000 Engaierte in den Kirchenvorständen. Im Dekanat Rheingau-Taunus engagieren sich fast 400 Ehrenamtliche in den Leitungsgremien.

Auftakt zur heißen Phase der Kirchenvorstandswahlen in der Frankfurter Luthergemeinde mit v.l. Kirchenvorsteher Procolino Antacido, Kirchenpräsident Volker Jung, Jugenddelegiertem Malte Haberlah, Oberkirchenrätin Petra Zander und Jasmin Meister von EJHN. EKHN

Knapp 60.000 Euro Spenden aus dem Dekanat Rheingau-Taunus

Erneut Spendenzuwachs für „Brot für die Welt“

Evangelische Christen in Hessen und Nassau haben im vergangenen Jahr mehr als 4,6 Millionen Euro für die Hilfsorganisation „Brot für die Welt“ gespendet – davon 59.989,37 Euro im Dekanat Rheingau-Taunus. Das geht aus der Jahresbilanz des Hilfswerkes für 2017 hervor.

Brot für die Welt - Projekt zur Alphabetisierung von Erwachsenen im Kongo © Thomas Einberger/ Brot für die Welt

Aktuell

Bürgermeister Martin Hussmann

13.08.2018 cw

Bürgermeister: "So oft im Gottesdienst wie lange nicht mehr"

„Bei meinen früheren Besuchen der Landesgartenschauen in Bad Nauheim und Gießen stand ich voller Bewunderung vor der Lichtkirche“, verrät Bürgermeister Martin Hußmann. „Das wechselte später zu einem Neidgefühl: ich wollte auch eine eigene Lichtkirche haben. Mit der Bad Schwalbacher LGS wurde dieser Wunsch nun wahr.
Brot für die Welt - Projekt zur Alphabetisierung von Erwachsenen im Kongo

10.08.2018 nh

Erneut Spendenzuwachs für „Brot für die Welt“

Evangelische Christen in Hessen und Nassau haben im vergangenen Jahr mehr als 4,6 Millionen Euro für die Hilfsorganisation „Brot für die Welt“ gespendet – davon 59.989,37 Euro im Dekanat Rheingau-Taunus. Das geht aus der Jahresbilanz des Hilfswerkes für 2017 hervor.
Mitmachtänze aus aller Welt

09.08.2018 cw

Lebensfreude und Gemeinschaft durch Mitmachtänze

Der jüngste Teilnehmer kann noch gar nicht laufen und wird auf der Schulter, leicht wippend mitgenommen. Ein Lied aus Irland „King of the fairies" stimmt den Nachmittag an der LichtKirche ein. „Das macht die Musik ganz alleine", stellt Astrid Hamm lächelnd fest, als Musik aus den Lautsprechern an der Lichtkirche erklingt und etwa 20 Gäste spontan beginnen im Kreis zu tanzen.
Gebetsfähnchen

02.08.2018 cw

Weltreise mit Katja und Tom

Es wird gehämmert, gebatikt und gesprüht. „Wir sind gerade in Asien, da ist alles so schön bunt und deshalb batiken wir Gebetsfähnchen, T-Shirts und Lampions“, erklärt Katharina Hellweg, eine der drei ehrenamtlichen Leiterinnen der Kinderfreizeit des Evangelischen Dekanats Rheingau-Taunus. 19 Kinder gehen für eine Woche auf eine Weltreise.
Taufe an der LichtKirche

25.06.2018 cw

Erste Taufen auf der Landesgartenschau

Auf der 6. Hessischen Landesgartenschau in Bad Schwalbach an der LichtKirche sind zum ersten Mal zwei Kinder evangelisch getauft wor-den. Für Samuel Maximilian war der Gottesdienst an der LichtKirche „ein unvergessliches Erlebnis“, so der Vater von Samuel, Florian Schiesser.
Sommerkirche Taunusstein

15.06.2018 cw

(Un-)heilige Familie in den Sommerferien

Unter dem Motto „(Un-)heilige Familie“ feiern die Evangelischen Kirchengemeinden in Taunusstein die diesjährige Sommerkirche. Während der Schulferien finden jeweils zentrale Gottesdienste in den unterschiedlichen Kirchen statt. Die Gottesdienste beschäftigen sich mit den sehr unterschiedlichen Facetten des Themas „Familie“ in der Bibel.
Musikalische Lesung

15.06.2018 cw

Kohn und Hummel entführen Besucher der LichtKirche ins Paradies

Der bange Blick geht zum Himmel. Kühl ist es auf der Landesgartenschau geworden und die Wolken türmen sich bedrohlich auf. Kurz vor der Musikalischen Lesung mit Renate Kohn und Cornelius Hummel.
20 Jahre Kindergarten Eschenhahn

12.06.2018 cw

Zum Kita-Jubiläum eröffnet dritte Gruppe

Vor 20 Jahren öffnete im Idsteiner Ortsteil Eschenhahn die Evangelischen Kindertagesstätte Regenbogen. Der Kindergarten Regenbogen begann 1998 als Halbtagesgruppe für Kinder ab drei Jahren. Geöffnet hatte die Einrichtung damals von 7.30 Uhr bis 14.30 Uhr. Ab Sommer soll nun eine dritte Gruppe eröffnet werden. Seit Anbeginn mit dabei: Erzieherin Kira Rettig.
junge FRau sueht von rechte nach links, im Hintergrund binäre Zahlen

06.06.2018 hag

Eine Schneise im Datenschutz-Dschungel

Pünktlich zum Inkrafttreten der neuen europäischen Datenschutzgrundverordnug (DSGVO) hat das Medienhaus der EKHN die Fülle der neuen Einzelregelungen in einer Handreichung zusammen gefasst und auf die verschiedenen Arbeitsbereiche wie Internet und Social Media oder Gemeindebrief angewendet. Ein Medienanwalt hat mitgearbeitet und die Kirchenjuristen haben das 33-seitige Dokument geprüft.
Diese Facebook-Seite der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein ist Gegenstand des Gerichtsverfahrens

06.06.2018 evb

Facebook-Urteil: Seitenbetreiber tragen Mitverantwortung für Datenverarbeitung

Nach jahrelangem Rechtsstreit hat nun der Europäische Gerichtshof entschieden, dass die Betreiber von Facebook-Seiten für die Datennutzung mitverantwortlich sind.

Schnelleinstiege

Losung und Lehrtext für Freitag, 19. Oktober 2018
Noah war ein frommer Mann und ohne Tadel zu seinen Zeiten; er wandelte mit Gott. 1.Mose 6,9
Lasst euer Licht leuchten vor den Leuten, damit sie eure guten Werke sehen und euren Vater im Himmel preisen. Matthäus 5,16
to top