Dekanat Rheingau-Taunus

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Rheingau-Taunus zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Dekanatsjugendreferentin Britta Nicolay

"Jugendlichen Lust machen sich aktiv in Kirche einzubringen"

Am 24. August wird Britta Nicolay in einem Jugendgottesdienst in ihr Amt als Dekanatsjugendreferentin eingeführt. Der Gottesdienst steht unter dem Motto „Wünsch Dir was“ und wird um 18 Uhr auf dem Hennethaler Grillplatz stattfinden. Zünftig mit Traktorfahrt und anschließendem gemeinsamen Grillen.

Eröffnung mit Dekanatsjugend und Vincenzleut JUKT/P. Bongard

LichtKirche

Bürgermeister: "So oft im Gottesdienst wie lange nicht mehr"

„Bei meinen früheren Besuchen der Landesgartenschauen in Bad Nauheim und Gießen stand ich voller Bewunderung vor der Lichtkirche“, verrät Bürgermeister Martin Hußmann. „Das wechselte später zu einem Neidgefühl: ich wollte auch eine eigene Lichtkirche haben. Mit der Bad Schwalbacher LGS wurde dieser Wunsch nun wahr.

Bürgermeister Martin Hussmann (c) Dekanat

Knapp 60.000 Euro Spenden aus dem Dekanat Rheingau-Taunus

Erneut Spendenzuwachs für „Brot für die Welt“

Evangelische Christen in Hessen und Nassau haben im vergangenen Jahr mehr als 4,6 Millionen Euro für die Hilfsorganisation „Brot für die Welt“ gespendet – davon 59.989,37 Euro im Dekanat Rheingau-Taunus. Das geht aus der Jahresbilanz des Hilfswerkes für 2017 hervor.

Brot für die Welt - Projekt zur Alphabetisierung von Erwachsenen im Kongo © Thomas Einberger/ Brot für die Welt

Themenwoche: "Was für die Füße."

Lebensfreude und Gemeinschaft durch Mitmachtänze

Der jüngste Teilnehmer kann noch gar nicht laufen und wird auf der Schulter, leicht wippend mitgenommen. Ein Lied aus Irland „King of the fairies" stimmt den Nachmittag an der LichtKirche ein. „Das macht die Musik ganz alleine", stellt Astrid Hamm lächelnd fest, als Musik aus den Lautsprechern an der Lichtkirche erklingt und etwa 20 Gäste spontan beginnen im Kreis zu tanzen.

Mitmachtänze aus aller Welt (c) ekhn/C. Weise

6. Nacht der Kirchen

Turmbesteigungen, Feuerkünstler, Lesungen und Musik

Am 31. August findet zum 6. Mal die „Nacht der Kirchen“ in und um das Idsteiner Land statt. Und diesmal zieht sich sogar ein Strang über Hohenstein bis hin nach Heidenrod. Über 20 Kirchengemeinden bieten ein breites Angebot von Erlebnis-Kirche mit Turmbesteigungen und –führungen, Lesungen, Lagerfeuerromantik über Feuerkünstler, Ausstellungen und viel Musik.

Nacht der Kirchen Dekanat/C. Weise

100 Tage LichtKirche

Große Freude und Interesse an LichtKirche

Das Programm der LichtKirche auf der 6. Hessischen Landesgartenschau in Bad Schwalbach verläuft für die Kirchen erfolgreich.“ Das sagten unisono LichtKirchenpfarrerin Mareike Frahn-Langenau für die evangelischen Kirchen und Michael Schöler, Beauftragter des Bistums Limburg für die Landesgartenschau, am Dienstag in einer Bilanz zur Halbzeit der Schau, die noch bis zum 7. Oktober geöffnet ist. Täglich besuchten bis zu 250 Gäste die Andachten.

Kinderfreizeit im Dekanat

Weltreise mit Katja und Tom

Es wird gehämmert, gebatikt und gesprüht. „Wir sind gerade in Asien, da ist alles so schön bunt und deshalb batiken wir Gebetsfähnchen, T-Shirts und Lampions“, erklärt Katharina Hellweg, eine der drei ehrenamtlichen Leiterinnen der Kinderfreizeit des Evangelischen Dekanats Rheingau-Taunus. 19 Kinder gehen für eine Woche auf eine Weltreise.

Gebetsfähnchen (c) Dekanat/C. Weise

Sabine Körte

Abschied mit Boot

Sabine Körte, langjährige Verwaltungsfachkraft des Evangelischen Dekanats Rheingau-Taunus ist in einem Gottesdienst von Dekan Klaus Schmid und Präses Patricia Garnadt feierlich verabschiedet worden. Körte zieht es in ihre Heimat nach Norddeutschland.

Sabine Körte (links) wird von Dekan Klaus Schmid und Präses Patricia Garnadt verabschiedet Dekanat/ A. Schmitz-Sussek

Nacht der Kirchen

Eine Nacht voll Musik

Für die Nacht der Kirchen am, 31. August wird extra ein Gospelprojektchor zusammengestellt. Der Chor wird, wie schon vor zwei Jahren in der Nacht in hennethal und Bechtheim Auftritte haben. Dazu bieten die beteiligten Kirchengemeinden einen Gospelworkshop an.

Illuminierte Kirche in Bechtheim Dekanat/C. Weise

LichtKirche

Erste Taufen auf der Landesgartenschau

Auf der 6. Hessischen Landesgartenschau in Bad Schwalbach an der LichtKirche sind zum ersten Mal zwei Kinder evangelisch getauft wor-den. Für Samuel Maximilian war der Gottesdienst an der LichtKirche „ein unvergessliches Erlebnis“, so der Vater von Samuel, Florian Schiesser.

Taufe an der LichtKirche Dekanat/C. Weise

Landesgartenschau

Pilgerweg "Querbeet auf Gottes Spuren"

Da soll Gott drin sein? – Ist doch nur’ne Blume!“ Wie wäre es, wenn Sie die Natur auf einmal mit anderen Augen sehen könnten? Wenn die Blumen plötzlich anfingen zu sprechen? Was würden sie erzählen? Vielleicht erfährt man es auf dem Pilgerweg auf der Landesgartenschau...

LichtKirche ekhn/Weise

Posaunentag mit 200 Bläsern

Alle Töne blühen auf

Etwa 200 Blechbläser werden am 15. Und 16. September die Landesgartenschau und die Stadt Bad Schwalbach zum Klingen bringen. Posaunenchöre aus Südnassau und Rheinhessen feiern alle vier Jahre einen gemeinsamen Posaunentag. In diesem Jahr findet dieser Posaunentag in der Landesgartenschaustadt, statt.

Bläsertag auf der Bundesgartenschau in Mainz EKHN/Karsten Fink

Aktuell

Reporter Jonas Schramm bekommt den Sicherheitsgurt angelegt

04.06.2018 afa

"Weil ich Mensch bin" (Mit Video)

Grenzerfahrungen - wer sie gemacht hat, wird sein Leben lang davon berichten. Denn das ist typisch menschlich. Beim Jugendkirchentag in Weilburg gehören Grenzerfahrungen fest zum Programm. "Weil ich Mensch bin" - so lautet schließlich das Motto der good days & nights.
Präses Dr. Ulrich Oelschläger übergibt den Staffelstab an Wiesbaden

04.06.2018 red

Weilburg – „Der bisher schönste Jugendkirchentag“

Vier Tage voller Spaß, Gemeinschaft und Glaube: Der 9. Jugendkirchentag in Weilburg mit dem Motto „Weil ich Mensch bin" ist heute mit der traditionellen Staffelholzübergabe und einem Abschlussgottesdienst zu Ende gegangen. Der nächste Jugendkirchentag findet 2020 in Wiesbaden statt.
Gospelgottesdienst

22.05.2018 cw

Gospel is coming home – die frohe Botschaft kommt nach Hause

Der Name war Programm: „Gospel is coming home – die frohe Botschaft kommt nach Hause“ lautete der Titel des Gottesdienstes am Pfingstmontag bei der LichtKirche auf der Landesgartenschau. Und die Menschen kamen. Strömten schon frühzeitig herbei. Die 250 Stühle um das mobile Gotteshaus reichten bei weitem nicht. Sitzsäcke, Picknickdecken, Bierzeltbänke und die bunten Sitzwürfel aus der LichtKirche wurden herbeigeschafft, damit alle dem Gospelchor Rejoice! beim Gottesdienst erleben konnten.
LichtKirche

17.05.2018 cw

Pilgerweg "Querbeet auf Gottes Spuren"

Da soll Gott drin sein? – Ist doch nur’ne Blume!“ Wie wäre es, wenn Sie die Natur auf einmal mit anderen Augen sehen könnten? Wenn die Blumen plötzlich anfingen zu sprechen? Was würden sie erzählen? Vielleicht erfährt man es auf dem Pilgerweg auf der Landesgartenschau...
#ÖKT2021 - Das Kürzel wird man sich merken müssen: Ökumenischer Kirchentag 2021 in Frankfurt ...

14.05.2018 red

#ÖKT2021: Weltoffen, gastfreundlich, ökumenisch

Auf dem zu Ende gehenden Katholikentag in Münster haben die hessen-nassauische Vize-Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf und der Limurger Bischof Georg Bätzing für den Ökumenischen Kirchentag nach Frankfurt eingeladen. Und sie hatten dabei viel mehr als nur nette Worte im Gepäck.
Bläsertag auf der Bundesgartenschau in Mainz

08.05.2018 cw

Alle Töne blühen auf

Etwa 200 Blechbläser werden am 15. Und 16. September die Landesgartenschau und die Stadt Bad Schwalbach zum Klingen bringen. Posaunenchöre aus Südnassau und Rheinhessen feiern alle vier Jahre einen gemeinsamen Posaunentag. In diesem Jahr findet dieser Posaunentag in der Landesgartenschaustadt, statt.
Bernd Böttner, Wolfgang Rösch und Volker Jung läuten den Eröffnungsgottesdienst ein

29.04.2018 cw

Landesgartenschau: „Ach-Was-Momente“ erleben

Mit einem ökumenischen Gottesdienst haben die Kirchen am Sonntag (29. April) ihr Programm unter dem Motto „Ach was?“ auf der Hessischen Landesgartenschau in Bad Schwalbach eröffnet. Bei der Feier an der speziell für die Schau errichteten LichtKirche warb der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung für einen „liebevollen Blick von unten“ auf die Natur mit all ihren Geschöpfen. Dazu solle auch die LichtKirche und ihr Angebot beitragen.
Die illuminierte LichtKirche am Abend

24.04.2018 cw

Beeindruckende Illumination

Schon der erste öffentliche LichtTest zeigt: Sie ist auch abends beeindruckend. Die illuminierte LichtKirche. Hessenschau und Rhein-Main TV berichten von dem Gotteshaus, dem Programm und dem Licht.
Die hellblauen Gästebegleiter

14.04.2018 cw

Hellblaue Karawane durch den Kurpark

„Das Hemd für den Herren, die Bluse für die Dame und dann jeder noch ein T-Shirt“, Pfarrer Eckhard Käßmann gibt im Bad Schwalbacher Alleesaal letzte Anweisungen. Heute erhalten knapp 100 ehrenamtliche Gästebegleiter der LichtKirche ihre Dienstkleidung.
Bildmontage: Portrait Martin Luther King und Begriffe "peace", "liberation", "justice" etc.

02.04.2018 vr

Martin Luther King: Den großen Traum weiter leben

Zum 50. Jahrestag der Ermordung von Martin Luther King am 4. April 2018: Kirchenpräsident Volker Jung würdigt den großen Bürgerrechtler als begnadeten Redner, Theologen der Konsequez und inspirierende Persönlichkeit, ohne den vieles heute in den USA und darüber hinaus nicht denkbar wäre.

Schnelleinstiege

Losung und Lehrtext für Dienstag, 14. August 2018
Meine Seele ist stille zu Gott, der mir hilft. Psalm 62,2
/Jesus spricht:/ Siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende. Matthäus 28,20
to top