Dekanat Rheingau-Taunus

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Rheingau-Taunus zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Hoch zu Fuß. Hinunter mit den Ski

Es ist wieder passiert. Die dritte Skifreizeit der Dekanats Jugend ist vorbei. Sieben Tage lang Ski, Snowboard, Schnee, Spaß und Sonnenschein. Mit guter Laune begann der Tag mit einem herzhaften Frühstück. Danach machte sich die Gruppe fertig für den Skispaß, welcher direkt vor der Haustür lag.

Jugend-Skifreizeit 2019 (c) Dekanat

Evangelische Kirche veröffentlicht Orientierungshilfe gegen Populismus

Angesichts europaweit zunehmender populistischer Tendenzen und aufgrund zahlreicher Nachfragen aus Gemeinden hat die Kirchenleitung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) am Dienstag (15. Januar) eine Orientierungshilfe zum Umgang mit Rechtspopulismus veröffentlicht.

Blick auf die Spitzen vieler Buntstifte. pixabay.com/reichdernatur

Haltestellengottesdienst

Warten kann sich lohnen

„Worauf wartest du im Leben? Das war eine der Fragen, die Jugendliche den Besuchern beim Adventsjugendgottesdienst in Oestrich-Winkel stellten. Der diesjährige Jugendgottesdienst im Advent war ein „Haltestellengottesdienst“.

Menschen stehen an einer Bushaltestelle und warten auf den Bus. (c) Dekanat / B. Nicolay

Zertifikatsausbildung "Redensart"

22 Sprach- und Kulturmittler zertifiziert

„RedensArt" - auch zwei Menschen aus Bad Schwalbach sind von Juni bis Dezember 2018 von der Diakonie Hessen und dem Evangelischen Dekanat Alsfeld zu den ersten „Sprach- und Kulturmittlern“ Hessens ausgebildet worden.

Die Absolventinnen und Absolvenen aus der Frankfurt und Bad Schwalbach (v.l.n.r.):
Nadia Sadat Hosseini Motlagh, Tsighereda Abraha, Jacob Abraham (alle Frankfurt), Mohamed Said Ahmed, Ilishveh Giwargis Koma (beide Bad Schwalbach) (c) Dekanat / A. Stender

Dr. Julia Mack-Heil

Rheinaufwärts vom Badischen in den Rheingau

Sie sei eigentlich nur Rheinaufwärts gezogen, um ihre neue Pfarrstelle anzutreten, sagt Pfarrerin Dr. Julia Mack-Heil lächelnd. Seit dem 1. November versieht die Theologin eine halbe Pfarrstelle in der Evangelischen Kirchengemeinde Rüdesheim.

Pfarrerin Dr. Julia Mack-Heil (c) Dekanat Mack-Heil

Johannes Seemann

Glaubensvermittlung ist wichtigste Aufgabe

Handwerker gehen ein und aus, letzte Möbel werden geliefert. „Im Pfarrhaus brennt wieder Licht!“, freuen sich die Vorsitzenden der Kirchenvorstände der beiden Evangelischen Kirchengemeinden Heftrich und Bermbach, Beate Demmer und Ursula Kilb. Seit Anfang November ist Pfarrer Johannes Seemann mit seiner Frau Claudia ins Pfarrhaus eingezogen.

Pfarrer Johannes Seemann vor der Heftricher Pfarrkirche (c) Dekanat / C. Weise

EJVD

Evangelische Jugend wählt Vorstand

Die Evangelische Jugend im Dekanat Rheingau-Taunus hat ihren Vorstand komplettiert. Neu dabei sind Lukas Henrich, Giorgina Berta und Paul Gebhard.

Der neue Vorstand der Evangelischen Jugend (c) Dekanat B. Nicolay

Dekanatssynode

Schätze der Kirchengemeinden lassen Augen leuchten

Ungewöhnliches Ambiente für ein Kirchenparlament: Es duftet nach Kaffee und frischgebackenen Kuchen, Wein wird ausgeschenkt, Bilder sind zu sehen vom Franziskus-Meditationsweg oder vom Action-Samstag. Beim Männerforum stehen vier Männer um den Bistrotisch, an anderer Stelle zeugt ein grüner Pappmaché-Hahn von Umweltengagement. Götterspeise in kleinen Probiergläschen lockt zum gleichnamigen Glaubenskurs.

Männerforum beim Tag der Schätze (c) Dekanat C.Weise

Dekanatssynode Rheingau-Taunus

Synode beschließt Haushalt in Höhe von 1,7 Millionen

Mit Schätzen im monetären Sinne hatten es die Synodalen im Anschluss an den "Tag der Schätze" zu tun. Die Synode (eine Art Kirchenparlament, nur ohne Fraktionen) des Evangelischen Dekanats Rheingau-Taunus beschloss den Haushalt 2019. Es ist eine der „vornehmsten Aufgaben“ der gut 90 Vertreter aus den 52 Kirchengemeinden und Diensten zu entscheiden, wofür die Zuweisungen in Höhe von 1,7 Millionen Euro ausgegeben werden. Knapp 1,3 Millionen Euro stammen aus Kirchensteuermitteln.

Dekanatssynode Rheingau-Taunus (c) Dekanat

Priestertum aller Glaubenden

Dekan ehrt Prädikantinnen

In einem Festgottesdienst haben Pfarrer Jürgen Schweitzer und Dekan Klaus Schmid langjährige Prädikantinnen für Ihren Dienst geehrt. „In ihrem Amt verkündigen Sie die frohe Botschaft von der Erlösung“, sagte Dekan Schmid in der Johanneskirche in Niederseelbach.

Jürgen Schweitzer und Dekan Klaus Schmid ehren Prädikantinnen (c) Dekanat R. Annacker

Evangelische und Katholische Kirche

Erklärung gegen Hass und Hetze

Die Evangelische und die Katholische Kirche in der Region haben zusammen eine Erklärung gegen Hass und Hetze veröffentlicht. Wörtlich heißt es in der „Erklärung für solidarisches Zusammenleben in unserer Gesellschaft“:

Blumen am Gartenzaun (c) Dekanat / C. Weise

Missbrauch

Vorbeugung und Hilfe

Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau tritt auf allen Ebenen für den Schutz des Kindeswohls ein und verpflichtet Verantwortliche, jeglichen Missbrauch vorbeugend zu begegnen. Auch auf einen respektvollen Umgang der Mitarbeitenden untereinander legt die EKHN größten Wert und bietet Beratung, auch im Falle von eigener Betroffenheit. Infos und Adressen ...

Frau abwehrend tomazl/istockphoto.com

Knapp 60.000 Euro Spenden aus dem Dekanat Rheingau-Taunus

Erneut Spendenzuwachs für „Brot für die Welt“

Evangelische Christen in Hessen und Nassau haben im vergangenen Jahr mehr als 4,6 Millionen Euro für die Hilfsorganisation „Brot für die Welt“ gespendet – davon 59.989,37 Euro im Dekanat Rheingau-Taunus. Das geht aus der Jahresbilanz des Hilfswerkes für 2017 hervor.

Brot für die Welt - Projekt zur Alphabetisierung von Erwachsenen im Kongo © Thomas Einberger/ Brot für die Welt

Aktuell

Jugend-Skifreizeit 2019

17.01.2019 cw

Hoch zu Fuß. Hinunter mit den Ski

Es ist wieder passiert. Die dritte Skifreizeit der Dekanats Jugend ist vorbei. Sieben Tage lang Ski, Snowboard, Schnee, Spaß und Sonnenschein. Mit guter Laune begann der Tag mit einem herzhaften Frühstück. Danach machte sich die Gruppe fertig für den Skispaß, welcher direkt vor der Haustür lag.
Blick auf die Spitzen vieler Buntstifte.

17.01.2019 vr

Evangelische Kirche veröffentlicht Orientierungshilfe gegen Populismus

Angesichts europaweit zunehmender populistischer Tendenzen und aufgrund zahlreicher Nachfragen aus Gemeinden hat die Kirchenleitung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) am Dienstag (15. Januar) eine Orientierungshilfe zum Umgang mit Rechtspopulismus veröffentlicht.
Stellvertretende Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf

17.12.2018 cw

"Suche Frieden und jage ihm nach!"

"Suche Frieden und jage ihm nach!" So heißt die Jahreslosung für das neue Jahr 2019. Sie stammt aus Psalm 34, Vers 15 und macht Mut, sich aktiv für den Frieden zu engagieren. Friede möge schon hier und jetzt Wirklichkeit werden. Danach sehnen sich Menschen damals wie heute", so die Stellvertretende Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf.
Menschen stehen an einer Bushaltestelle und warten auf den Bus.

13.12.2018 cw

Warten kann sich lohnen

„Worauf wartest du im Leben? Das war eine der Fragen, die Jugendliche den Besuchern beim Adventsjugendgottesdienst in Oestrich-Winkel stellten. Der diesjährige Jugendgottesdienst im Advent war ein „Haltestellengottesdienst“.
Die Absolventinnen und Absolvenen aus der Frankfurt und Bad Schwalbach (v.l.n.r.):
Nadia Sadat Hosseini Motlagh, Tsighereda Abraha, Jacob Abraham (alle Frankfurt), Mohamed Said Ahmed, Ilishveh Giwargis Koma (beide Bad Schwalbach)

13.12.2018 miro

22 Sprach- und Kulturmittler zertifiziert

„RedensArt" - auch zwei Menschen aus Bad Schwalbach sind von Juni bis Dezember 2018 von der Diakonie Hessen und dem Evangelischen Dekanat Alsfeld zu den ersten „Sprach- und Kulturmittlern“ Hessens ausgebildet worden.

10.12.2018 cpf

Mit viel Temperament in den Pfarrberuf gestartet

Langweilig dürfte es der evangelischen Kirchengemeinde Wöllstadt nicht werden mit ihrem neuen Pfarrer. Simba Burgdorf ist einer, der sprüht vor Begeisterung, wenn er von Gott erzählt. Seinen Beruf als Pfarrer sieht Burgdorf als Berufung.

06.12.2018 cw

Trauer um Wolfgang Post

Mit großer Trauer nimmt das Evangelische Dekanat Rheingau Taunus Abschied von Wolfgang Post, der nach kurzer schwerer Krankheit verstorben ist. Wolfgang Post leitete den Dekanatssynodalvorstand sowie die Synode des Evangelischen Dekanats Bad Schwalbach als ehrenamtlicher Vorsitzender über viele Jahre.

03.12.2018 vr

60. Aktion von Brot für die Welt eröffnet

Mit einem Festgottesdienst ist am Sonntag in Ahnatal-Weimar die diesjährige Spendenaktion für „Brot für die Welt“ in der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck und der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau eröffnet worden.
Jung predigt auf der Kanzel

03.12.2018 vr

Kirchenpräsident zu Advent: Mit dem Willen zum Frieden leben

Der hessen-nassauische Kirchenpräsident predigt traditionell am 1. Advent in der Frankfurter Katharinenkirche. Am Sonntag sagte er dort, dass Jesu Auftreten eine pure Enttäuschung für alle ist, die meinen, mit brachialer Gewalt das Leben und die Welt in den Griff zu bekommen.

30.11.2018 vr

EKHN-Etat über 700 Millionen Euro gebilligt

Über 700 Millionen Euro umfasst der Etat der hessen-nassauischen Kirche für das Jahr 2018. Dabei hat sich die Synode jetzt eine ganz besodnere Schatulle für den kommenden Frühling aufgespart.

Schnelleinstiege

Losung und Lehrtext für Sonntag, 20. Januar 2019
Ich gehe oder liege, so bist du um mich und siehst alle meine Wege. Psalm 139,3
Verkauft man nicht zwei Sperlinge für einen Groschen? Dennoch fällt keiner von ihnen auf die Erde ohne euren Vater. Matthäus 10,29
to top